27.04.13 12:54 Uhr
 157
 

Fußball/3. Liga: Hessen-Derby in Offenbach wurde elf Minuten unterbrochen

Am Freitagabend trafen im Hessenderby die Fußball-Drittligisten Kickers Offenbach und der SV Darmstadt 98 aufeinander. In der 36. Minute sorgte Preston Zimmermann für die Führung der Gäste. Danach musste er sich neben dem Spielfeld behandeln lassen.

Dabei wurde Zimmermann von Fans der Gastgeber mit Feuerzeugen und Geldstücken beworfen. Eine Münze traf ihn dabei am Kopf und er sackte leicht zusammen. Schiedsrichter Peter Gagelmann unterbrach daraufhin das Spiel für elf Minuten.

Danach wurde die Partie dann fortgesetzt, zu weiteren Ausschreitungen kam es dann nicht mehr. Marcus Steegmann traf acht Minuten vor dem Schlusspfiff zum 2:0-Endstand für die Darmstädter. Die 98er können sich durch den Sieg wieder Hoffnung im Kampf gegen den Abstieg machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Aufstieg, Kickers Offenbach
Quelle: www.fr-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?