27.04.13 10:46 Uhr
 382
 

Weniger Spritverbrauch und mehr Kraft: Volvo baut Schwungrad ins Auto

Volvo geht bei Sprit sparenden Motoren neue Wege. Bereits 2012 wurde ein System getestet, welches bei einem Turbo-Vierzylinder-Motor Kraftstoff einspart.

Dazu bauten die Techniker von Volvo ein Schwungradsystem ins Fahrzeug ein. Dieses Schwungrad nutzt die Bremsenergie-Rückgewinnung.

Mit diesem System lässt sich nicht nur Sprit einsparen, sondern beim Beschleunigen auch zusätzliche 80 PS generieren. Die Spriteinsparung liegt gegenüber einem vergleichbaren Sechszylinder-Turbomotor bei circa 35 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Kraft, Volvo, Spritverbrauch
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2013 12:07 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt neu. Vor längerer Zeit gab es schon Versuche mit Bussen, die jeweils an Haltepunkten ihr Schwungrad mit Energie aufluden.
Kommentar ansehen
27.04.2013 12:58 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gyrobusse nennen sich die. Porsche benutzt das glaube ich in Rennwagen.
Kommentar ansehen
27.04.2013 17:47 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee ist so alt wie dei Dampfmaschine. Aber gut!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?