27.04.13 09:23 Uhr
 1.103
 

Telefunken-Halbleiterwerk ist pleite

Der Halbleiterhersteller Telefunken Semiconductors in Heilbronn ist insolvent. Laut IG Metall läuft der Geschäftsbetrieb vorerst weiter. Für die Gewerkschaft kommt die Insolvenz nicht aus heiterem Himmel.

Als Insolvenzverwalter wurde der Frankfurter Rechtsanwalt Dr. Jan Markus Plathner beauftragt. Die 320 Mitarbeiter wurden am Freitagmittag über die Finanzlage des Unternehmens informiert.

Im Mittelpunkt stehe nun die Frage, wie es weitergehe. Man wird jetzt natürlich nach neuen Investoren Ausschau halten, weil das mit eine der Voraussetzungen sein wird, um das Unternehmen fortzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hersteller, Insolvenz, Heilbronn, Halbleiter
Quelle: www.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2013 10:12 Uhr von Akaste
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
telefunken? ich dacht immer die gibts schon seit dem krieg nicht mehr
Kommentar ansehen
27.04.2013 15:59 Uhr von OO88
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
bei mit gibts schon Leitern bis 9m für unter 100Euro . Für eine halbe Leiter gibt es bei uns keinen Markt .

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?