26.04.13 21:11 Uhr
 2.537
 

Youtube: Hund trauert stundenlang um toten Biber

Immer noch gibt es Diskussionen, ob Tiere auch gegenüber anderen Tierarten ein tieferes Mitgefühl entwickeln können. Ein Video aus den USA scheint diese Annahme zu bestätigen.

Ein Hund und ein Biber hatten einige Zeit miteinander verbracht. Sie spielten Ball, sie wohnten und fraßen zusammen. Lange Zeit waren die beiden Tiere gute Freunde, bis der Biber verstorben ist.

Der Abschied dauerte ziemlich lange, denn der trauernde Hund verbrachte noch mehrere Stunden an der Seite des toten Bibers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Video, Hund, Trauer, Biber
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 21:29 Uhr von Knuffle
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wer die Quelle meiden möchte, das Video gibt es hier: https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.04.2013 21:56 Uhr von spliff.Richards
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Übel ... Wenn da zwei Menschen liegen würden, würde mir das am Arsch vorbei gehen ... Aber das Video zerreist mir das Herz .....

Misanthrop bis aufs Blut....
Kommentar ansehen
26.04.2013 22:33 Uhr von Götterspötter
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Mist :( .... war der "falsche Bieber" :)
Kommentar ansehen
26.04.2013 23:38 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Youtube-Link im ersten Kommentar anklicken, Top Comment lesen.
Kommentar ansehen
27.04.2013 00:49 Uhr von BerndLauert
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eh Moment.. das Video ist vom 31.07.2012. Wo ist da die Neuigkeit?
Kommentar ansehen
06.05.2013 23:23 Uhr von HelgaMaria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Labbertaeschen.....weiss nicht ob es ironisch meintest....ich habe selbst einen Hund davor noch einen gehabt...diese Tiere empfinden Trennungsschmerz und viele andere Gefühle ebenso wie wir..

Wahrscheinlich sogar stärker...wir können uns den Verlust dank unserer Sprache und Verstandes erklären....der Hund hat diese Optionen nicht, was die Sache glaub ich noch schmerzvoller macht.

Das Bild hat mir gereicht, das Video möchte ich nicht sehen. Schon das Bild zeigt genug über die Empfindungen des Hundes.

Was Hunde ausdrücken durch Gesten oder Körperhaltung ist mir nicht fremd und was das Bild zeigt ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Schmerz und Trauer.

[ nachträglich editiert von HelgaMaria ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?