26.04.13 17:42 Uhr
 565
 

Tuttlingen: Abrissarbeiten für den Moschee-Neubau haben begonnen

Die Abrissarbeiten von zwei Gebäuden in der Bismarckstraße 23, 25 und 27 in Tuttlingen haben im Auftrag der türkisch-islamischen Ditib-Gemeinde begonnen. Die Gemeinde hatte zwei Gebäude von der Stadt erworben und eines von einem Privatmann.

Auf dem neu entstehenden Grundstück, welches gut 1.200 Quadratmetern groß ist, soll eine Moschee mit einem großem Gebetsraum, eine Wohnung für den Imam und ein Café gebaut werden.

Aus Kostengründen wollen die Gemeindemitglieder einen Großteil der Arbeiten in Eigenregie ausführen. Baubeginn soll noch in diesem Jahr sein und in spätesten zwei Jahren soll die Moschee fertig gestellt sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Moschee, Neubau, Tuttlingen
Quelle: www.schwaebische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaft erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit
Rekordverlust von 782 Millionen Euro für Air Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 20:06 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Doch - Moslems, genauso wie Kirchen von Christen oder Katholiken gebraucht werden.

Macht doch nicht immer so einen Wind.
Kommentar ansehen
26.04.2013 20:21 Uhr von Phyra
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
mh, und in 4 jahren fackelt das ding wegen desolater selbstbauelektrik ab, und alle suchen erstmal wieder die nazis :D

[ nachträglich editiert von Phyra ]
Kommentar ansehen
27.04.2013 11:40 Uhr von P17244
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr könnt mich steinigen, dieser Form der Bestrafung haben wir bald, wenn wir nicht aufpassen, aber eine Moschee hat in Deutschland nichts verloren, genau so wie der Islam nicht nach Europa gehört, auch wenn unsere Mainstream- und Gutmenschenpolitiker etwas anderes sagen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Außenministertreffen auf Malta: EU beraten über Türkei
Als Flüchtling getarnter Soldat: Bundesregierung gesteht Fehler ein
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?