26.04.13 15:46 Uhr
 302
 

Frankreich: Drei Tote bei Amoklauf in Marseille

Ein 19 Jahre alter Mann hat mit einem Sturmgewehr drei Personen erschossen. Wahrscheinlich ist der Mann psychisch gestört.

Im Ort Istres schoss der Mann mit einer Kalaschnikow erst auf drei Männer die vor ihren Häusern waren, dann schoss er auf eine Frau und anschließend auf einen Autofahrer.

Der Mann wurde von der Polizei festgenommen. Bei seiner Festnahme sprach er von Al-Kaida und später konnte er sich an nichts mehr erinnern. Eine Verbindung zu einer Organisation wird derzeit überprüft


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Tote, Amoklauf, Marseille, Al Kaida
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Terrorgruppe Chorasan: Etwa 100 Veteranen des Al-Kaida-Netzwerks
Al Kaida betreibt Öffentlichkeitsarbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2013 01:41 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marseille, 19, hat mal eben ein Sturmgewehr zur Hand?
Der ist wohl weniger psychisch gestört sondern hat sich eher mehr von der eigenen Ware reingepfiffen, als gut für ihn war...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Terrorgruppe Chorasan: Etwa 100 Veteranen des Al-Kaida-Netzwerks
Al Kaida betreibt Öffentlichkeitsarbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?