26.04.13 12:33 Uhr
 1.008
 

Autohersteller Hyundai muss umstrittenen Suizid-Werbespot zurückziehen

Der Autohersteller Hyundai hat einen höchst umstrittenen Werbespot ins Internet gestellt, in dem ein Mann versucht, sich mit Auspuffabgasen umzubringen.

Da der neue ix35 jedoch nur Wasserdampf ausstößt, muss er unverrichteter Dinge wieder aus seiner Garage gehen.

Nach Protesten über den geschmacklosen Clip zieht das Unternehmen den viralen Spot nun zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Suizid, Werbespot, Hyundai, Autohersteller
Quelle: www.wuv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China kopiert die G-Klasse
Vorsicht Blitzer: Darf man per Lichthupe andere Verkehrsteilnehmer warnen?
Verkehr: Heute findet in ganz Deutschland ein Blitzmarathon statt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 13:26 Uhr von Pilzsammler