26.04.13 12:32 Uhr
 255
 

Spanischer Nationaltrainer Vicente del Bosque lobt den deutschen Fußball

Vicente del Bosque findet Lob für die Spielweise von Borussia Dortmund und Bayern München. Der spanische Nationaltrainer hält die deutsche Nationalmannschaft für einen heißen Favoriten bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien.

Der spanischen Nachrichtenagentur EFE erklärte del Bosque: "Die Ideologie des deutschen Fußballs hat sich den Anforderungen der modernen Zeit angepasst. (...) Wenn sie diese Leistungen auf das Nationalteam übertragen können, gehören die Deutschen 2014 zu den großen Favoriten auf den WM-Titel."

Der Welt- und Europameister möchte seine Trainerkarriere nach der kommenden Weltmeisterschaft beenden: "Meine letzte Aufgabe als Trainer der spanischen Nationalmannschaft ist die WM in Brasilien. Danach werde ich vielleicht für Spaniens Verband als Repräsentant arbeiten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: donalddagger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Borussia Dortmund, Nationaltrainer, Vicente del Bosque
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 15:12 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
der unterschied zwischen bayern+dortmund und unserer nationalmannschaft ist, dass in der nationalmannschaft nur die spieler beide teams in den kader genommen werden, die duckmäuse sind...
alle charaktertypen werden vom bundes-jogi weggebissen, könnte ja mal aufmucken...klopp+heynckes hingegen wissen, dass sie auch solche spieler brauchen und haben solche im kader.

daher: bvb-fcb im CL-finale - aber die nationalmannschaft wird nur um den blumentopf bei der wm ab viertelfinale mitspielen...
Kommentar ansehen
26.04.2013 15:20 Uhr von donalddagger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzahH: beispiele? der einzige spieler, der in meinen augen eine nominierung verdient hat, und von löw nicht berücksichtigt wird, ist kießling - der spielt aber weder unter klopp, noch unter heynckes.
Kommentar ansehen
26.04.2013 15:37 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beispiele?
welcher spieler der derzeitigen nationalmannschaft hat denn die charaktereigenschaft eines leaders?
so wie früher: effenberg, matthäus, sammer usw.

ich meine ja garnicht, dass noch mehr spieler vom fcbvb-block nominiert werden müssen, sondern dass man auch mal einen ´typ´ braucht - der beim 4:3 nach 4:0 führung sagt: "scheiße, bis hierhin aber nicht weiter"
aber die aktuelle nationalmannschaft ist schon beim 4:1 geistig auseinander gebrochen.
und mit solchen spieler gewinnt man keine wm/em - man kommt aufgrund der klasse der einzelnen und durch die eingespieltheit des fcbvb-blocks sehr weit - das wars dann aber - den titel gabs nur wenn ein oder mehrere "bosse" auf dem feld waren - die mannschaften hatten imo sogar sehr viel weniger qualität als jetzt
Kommentar ansehen
27.04.2013 21:57 Uhr von donalddagger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön und gut, aber welcher Spieler sollte das sein? Kehl?zu alt. Schweinsteiger? Schon im Team. Rolfes? Durch. Löw kann ja schlecht wie in FIFA die Talentsuche anwerfen und so einen herzaubern. Lasse mich aber trotzdem mal auf dein Spiel ein und wünsche mir einen, der in jedem Spiel fünf Tore schießt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?