26.04.13 12:18 Uhr
 376
 

St. Lucia: Als ihr Boot sinkt, schwimmen Geschwister 14 Stunden an Land

Das amerikanische Geschwisterpaar Kate und Dan Suski hat einen Horrotrip hinter sich.

Als ihr Boot vor der Küste von St. Lucias sank, war die Küste kilometerweit weg und den beiden blieb nur eines übrig: schwimmen.

Und die beiden schwommen - 14 Stunden bis sie endlich Land erreichten. Der Tourismusminister von St. Lucia ist von dem Fall überwältigt und bezeichnet ihr Überleben als Wunder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Land, Boot, Geschwister, Schiffbruch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 12:36 Uhr von xj12
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ne wärst du nicht - die hatten Schwimmwesten an. Damit geht man nicht unter. Trotzdem Glück dass sie Land erreichten und nicht etwa durch Strömungen aufs meer gezogen wurden.
Kommentar ansehen
26.04.2013 13:00 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ja nicht nur das Schwimmen an sich, auch mit Schwimmweste, sondern auch die korrekte Wegfindung plus Strömung und Kälte im Wasser. Das muss man ersteinmal schaffen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?