26.04.13 11:54 Uhr
 314
 

England: Erschreckende Studie über das Essen in Krankenhäusern

In England sorgt derzeit ein Bericht für Schlagzeilen, der sich mit dem Essen in Krankenhäusern befasst. Darin heiß es unter anderem, dass selbst Kriminelle in Gefängnissen besseres Essen haben als Patienten in Krankenhäusern.

Zwar ist das Essen, wenn es gekocht wird, nicht wirklich schlechter als das Gefängnissen. Aber oft vergeht einfach zu viel Zeit, bis es dann endlich auf den Stationen bei den Patienten ankommt.

In Gefängnissen hingegen würde es solche Unterbrechungen nicht geben, weshalb das Essen immer heiß und frisch bei den Insassen ankommt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Studie, England, Gefängnis, Essen, Krankenhaus
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 12:19 Uhr von blade31
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
länger als 30 Minuten Wartezeit dann ist es kostenlos
Kommentar ansehen
26.04.2013 12:28 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich konnte es letztes Jahr auch hautnah miterleben.
Gegen 12 Uhr gabs zwar das Essen. Das Problem ist, dass es schon irgendwann zwischen 10 und 10:30 geliefert wird. Weiterhin kriegen 12 Uhr nicht alle Patienten gleichzeitig das Essen. Somit haben dann die letzten das Essen auf dem Tisch wenn es nur noch etwas mehr als Zimmertemperatur hat...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?