26.04.13 11:30 Uhr
 2.299
 

Kirgistan: Umstrittenes Gesetz- Kinderschänder werden kastriert

Das Parlament der einstigen Sowjetrepublik Kirgistan hat ein neues Gesetz verabschiedet.

Kinderschänder werden ab sofort chemisch kastriert. Über diesen Schritt wird eine Kommission von Psychiatern und Medizinern dann beraten.

Kritiker sehen dieses Gesetz als lebenslange Strafe und fordern Heilung statt Strafe. Befürworter dieses Gesetzes weisen daraufhin, dass die Kriminalität an Kindern stark zugenommen hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Kinderschänder, Kastration, Kirgistan
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 11:46 Uhr von MVPNowitzki
 
+27 | -19
 
ANZEIGEN
Warum umstritten? Ist en super Gesetz.
Bei uns werden die ja auf Bewährung wieder freigelassen sodass sie wieder zuschlagen können.
Kommentar ansehen
26.04.2013 11:48 Uhr von saber_
 
+28 | -16
 
ANZEIGEN
was fuer eine heilung bitte?!

es gibt fehler die man nich ein einziges mal machen darf... kinderschaendung ist einer davon... von daher richtiger schritt!
Kommentar ansehen
26.04.2013 11:55 Uhr von mueppl
 
+23 | -18
 
ANZEIGEN
Ich habe nicht wirklich ein Problem mit diesem Gesetz.
Kommentar ansehen
26.04.2013 12:00 Uhr von ted1405
 
+20 | -15
 
ANZEIGEN
Von einer möglichen Heilung zu sprechen ist absolut lächerlich.

Es gibt eine andere, sexuelle Präferenz, welche legitim und in meinen Augen auch völlig okay ist: Homosexualität. Ich erwähne das hier deshalb, weil Wissenschaftler, Psychologen und Beamte JAHRZEHNTE lang sehr erfolglos versucht haben, eine "Heilung" zu erzielen. Heute ist allgemein (mal vom Mob abgesehen) anerkannt, dass Homosexualität definitiv keine Krankheit ist und das es entsprechend auch definitiv keine "Heilung" gibt.


Genau so und nicht anders sehe ich es mit der Pädophilie: es ist ebenso eine sexuelle Präferenz und ebenso aussichtslos halte ich jeden Versuch, das "heilen" zu wollen. Das einzige was Betroffenen möglich ist, ist den entsprechenden Drang zu unterdrücken. Wenn aber der Drang nicht unterdrückt werden kann und entsprechend Kinder geschädigt werden ... welche Mittel bleiben dann noch?
Kommentar ansehen
26.04.2013 12:39 Uhr von V3ritas
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.04.2013 12:52 Uhr von GroundHound
 
+22 | -13
 
ANZEIGEN
An alle, die so ein Gesetz gut heißen, oder sogar eine operative Kastration befürworten:

Was ist, wenn sich jemand nachträglich als unschuldig herausstellt?
Ihr seid dann für eine grausame unmenschliche Verstümmelung verantwortlich.
Kommentar ansehen
26.04.2013 13:04 Uhr von Darknostra
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
@GroundHound

Das ist den Befürwortern doch egal, solange sie nicht selber davon betroffen sind.
Kommentar ansehen
26.04.2013 13:12 Uhr von Samsara
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Kinderficker am besten durch Stromstöße konditionieren. Jedes Mal wenn die ein Kind anfassen, einfach ne Ladung durchschicken. Die hören dann schnell mit den Belästigungen auf ^_^
Kommentar ansehen
26.04.2013 13:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Komisch dass hier alle dafür sind.

Ca. 60% der Befürworter hier sind auf der anderen Seite gegen die Todesstrafe aber warum?

Ist ein Mord weniger schlimm als eine Vergewaltigung?
oder greift da die Problematik der Fehlurteile?
Kommentar ansehen
26.04.2013 13:28 Uhr von deraufdersucheist
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@PeterLustig

Es ist halt gerade "in" so rabiat gegen Kinderschänder zu sein, wobei nicht restlos definiert ist was ein Kinderschänder ist! Mord ist Mord, da gibt es keine Grauzone, vor allem nicht wenn es vorsätzlich ist.

Wenn jemand ein Kind an sich herumspielen lässt ohne selbst das Kind anzufassen, ist es vom Gesetz her bereits Kinderschändung. Gemäss dem wütenden Mob von den obigen Kommentaren soll also so jemand aufs Schrecklichste gequält und gewisse Körperteile (natürlich ohne Narkose, es kann ja nicht genug weh tun) abgetrennt werden? Der Mörder hingegen kommt nach ein paar Jahren wieder raus - ohne fehlende Körperteile.

Irgendwas läuft da in den Köpfen der Leute gewaltig schief!
Kommentar ansehen
26.04.2013 13:31 Uhr von magnificus
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Bestrafung nach Zeugen Aussagen die sich später als falsch raus stellen, sind zwar rechtskräftig aber trotzdem eben Fehlurteile. Wie bei der Todesstrafe sind solche Gesetze als völlig falsch einzustufen.
Kommentar ansehen
26.04.2013 13:39 Uhr von MVPNowitzki
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Wenn es um Kinder geht ist mir selbst die Todesstrafe willkommen!
Kommentar ansehen
26.04.2013 13:44 Uhr von ~frost~
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
bei nachgewiesener Schuld bzw. speziell bei Wiederholungstätern... gerne!

@deraufdersucheist:
genau, das ist auch schon Kinderschändung... und gehört genauso bestraft. Was ist das für ein Argument?

Edit:
Bei Mörder ist es natürlich etwas anderes, da das Motiv auch eine große Rolle spielt.

[ nachträglich editiert von ~frost~ ]
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:08 Uhr von Darknostra
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@angelthevampyr

war ja klar das irgendwann einer ankommt und sagt "alle die da gegen sind müssen Pädos sein".
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:10 Uhr von deraufdersucheist
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@~frost~

Nach Deiner Frage zu urteilen kennst Du Dich nicht sonderlich gut mit der Materie aus. Ich empfehle Dir mal verschiedenste Artikel u.a. Wiki zu konsultieren, damit Du überhaupt eine Ahnung hast was bei uns heutzutage als "Kinderschändung" geahndet wird und was Kinderschändung in Wirklichkeit ist. Leider sind das zwei komplett verschiedene Paar Schuhe.

Und dass Du bei Mördern bereit bist auf das Motiv Rücksicht zu nehmen beweist mir, dass Du auch zu denen gehörst die einen angeblichen Kinderschänder zuerst einmal hängst und dann die Fragen stellst.

Vor ein paar Jahrzehnten wurden die gleichen menschenverachtenden Strafen für die Homos gefordert. Heute sind wir in unserer gesellschaftlichen Entwicklung einen Schritt "weiter" und Homos werden als das Normalste der Welt angesehen! Ob es das ist oder nicht stellt sich gar nicht zur Diskussion - so lange die mediale Öffentlichkeit sich dafür auspricht und jeden der dagegen ist als irgendwas Unhaltbares beschimpft.

Bis vor 20 Jahren wurde jene Pädos toleriert, die es nicht zu weit trieben (u.a. Pfarrer, Lehrer etc.). Heute gilt selbst ein Foto von seiner eigenen 12 jährigen Tochter vom FKK-Strand als pädophil (und wird auch geahndet!!!). So ist nun mal die Entwicklung einer Gesellschaft. Was gestern noch toleriert wurde, wird dafür heute die Todesstrafe gefordert.

Aber dass wir nicht mehr fähig sind zu unterscheiden zwischen wirklicher Schuld (in welcher andere Menschen zu Schaden kommen) und entsprechenden Handlungen ohne physischen oder psychischen Konzequenzen, das ist wirklich traurig.

[ nachträglich editiert von deraufdersucheist ]
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:16 Uhr von V3ritas
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Man kann natürlich auch dafür sein es so zu machen wie wir....5-6 Jahre einsperren, vielleicht noch ne Therapie...natürlich alles auf Kosten der Steuerzahler, nur um die Person dann kurze Zeit später wieder auf Steuerzahlerkosten einzusperren,weil er wieder Rückfällig wurde.

Manche nennen das eine Lösung. Ich frage mich, wie es sein kann, dass noch keine permanente Lösung gefunden wurde. Wie kann es sein, dass man es zulässt, das diese Leute Kindern, deren Familien, sich selbst und am Schluss allen in der Gesellschaft schaden?

Natürlich soll das kein Aufruf zum Mord sein. Es gibt heute medizinische Möglichkeiten und Verfahren,solche Leute davon abzuhalten ihren Trieben zu folgen. Aber sowas verstößt hier dann gegen Menschenrechte, weil man dem Individuum die Möglichkeit zur freien Selbstentfaltung nimmt...herzlichen Glückwunsch.
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:25 Uhr von ms1889
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
oh, die schwanz ab fraktion hat wieder was um ihre nazi hass tiraden loszuwerden! ES SIND KRANKE MENSCHEN!!! aber das schein manchen menschen egal... dann solte jeder kranke (zB krebskranke) unbehandelt nach hause geschickt werden? das gleich ist diese schwanzab franktion. solche meinungen sind nur asozial!
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:42 Uhr von Semper_FiOO9
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
und wie soll diese Kastration vor erneuten Taten schützen???
Gut, er kann sich jetzt nicht mehr fortpflanzen....

oder hab ich da was falsch verstanden??

und wie wird bei Frauen verfahren??
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:43 Uhr von BRILLOCK2003
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Die meisten sind WIEDERHOLUNGSTÄTER,wo bleibt da die heilung?
klar doch,so lange wie diese Menschen in Behandlung sind,bescheinigen doch viele Ärzte,das die Gesund sind.Bis sie aus dem Knast kommen und wieder Kinder sehen.Nur hörst du von den Ärzten nichts mehr,wenn wieder ein mal ein Wiederholungstäter ein Leben zerstört hat.

Kritiker sehen dieses Gesetz als lebenslange Strafe und fordern Heilung statt Strafe.

Und die OPFER die oft das ganze Leben darunter zu leiden haben? Was ist mit denen? die haben nicht geschrien,zerstöre mein Leben,als kleines Kind.In dieser brd wird mehr für die Täter getan als für die Opfer,Das Finde ich ist auch eine art von Krankheit,worauf sich mal so einige Menschen hier in der brd Untersuchen lassen sollten.

[ nachträglich editiert von BRILLOCK2003 ]
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:47 Uhr von BRILLOCK2003
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@SemperFioo,Es ist der Trieb,der ihnen genommen wird.Dann hat auch der Täter seine Ruhe.
Kommentar ansehen
26.04.2013 15:03 Uhr von hennerjung
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Warum chemisch ?
5 Kilo Hammer würde genügen und hätte keine unbekannten Nebenwirkungen.
Kommentar ansehen
26.04.2013 15:27 Uhr von MVPNowitzki
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@ all die gegen eine Kastration/Todesstrafe sind

Ich würde gerne mal wissen ob ihr weiterhin so denken würdet wenn EUER Kind missbraucht und getötet werden würde.

[ nachträglich editiert von MVPNowitzki ]
Kommentar ansehen
26.04.2013 16:07 Uhr von GoGoPF
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Heilung ???? Es kist keine Krankheit als das sie geheilt werden könnte. Pädophilie ist eine sexuelle Neigung wie Homophobie auch. Es als Krankheit zu bezeichnen ist nur eine Gesellschaftliche Bewertung. Genausowenig wie Homosexuelle, Heterosexuelle oder SadoMasochisten sind Pädophile krank.

Das heisst, man kann die Kinder vor slochen Menschen nur schützen in dem man diese Perversen tötet, lebenslang wegsperrt oder eben kastriert. Richtig so Kirgisistan !!

[ nachträglich editiert von GoGoPF ]
Kommentar ansehen
26.04.2013 16:21 Uhr von Darknostra
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@MVPNowitzki und der Rest der Befürworter:

Möchte euch mal sehen wenn man euch, Familienmitglieder oder eure Freunde Unschuldig zum Tode oder zur Chem. Kastration verurteilt. Dann schreit ihr genauso laut.
Kommentar ansehen
26.04.2013 16:24 Uhr von Netter Mensch
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
26.04.2013 16:07 Uhr von GoGoPF


Gut geschrieben.
Richtig erkannt.
Hier bei uns "Wissenden" wird alles als natürlich bezeichnet und jeder hat ein "Recht" darauf.

Es sind tatsächlich nichts anderes als sexuelle Neigungen.
Ob man die jetzt alle erdulden muss (Man ist ja verständnisvoll!!") will ich jetzt mal dahingestellt sein lassen.

Je mehr unsere "Allesversteher" verstehen, desto weniger scheinen sie begriffen zu haben.
Wir entarten langsam, weil wir ALLES "verstehen".

Schade, dass mit dem Denken nicht mehr soviel "los" ist.

Dachte gar nicht, dass ich auf so etwas mal schreibe.

Es betrübt mich nur, zu sehen, wie unsere Welt und Kultur über den Jordan gehen.

Gruß:

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?