26.04.13 10:29 Uhr
 222
 

Lohnerhöhung bei der Post dank ver.di

Die Gewerkschaft ver.di hat im Tarifstreit heute einen Sieg für die 132.000 Tarifbeschäftigten bei der Post errungen.

Nach 22 Stunden Verhandlung zwischen Arbeitgeber und Gewerkschaft wurde endlich eine Einigung erzielt.

Die genauen Details sind noch nicht veröffentlicht. Von ver.di wurde eine lineare Lohnerhöhung um sechs Prozent bzw. mindestens 140 Euro pro Monat gefordert, ob dies wirklich der Fall seien sollte, wird erst die nächsten Tage bekannt gegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TadeuszKosciuszko
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Post, ver.di, Tarifstreit, Lohnerhöhung
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 10:29 Uhr von TadeuszKosciuszko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So schön eine Lohnerhöhung für die Tarifbeschäftigten bei der Post auch seien mag, die Tausenden Briefzusteller welche 2 Jahre immer und immer wieder von der Post mit befristeten Verträgen bei der Stange gehalten und dann anschließend entlassen werden, haben leider gar nichts davon.
Kommentar ansehen
26.04.2013 10:54 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Sorge, die Erhöhung wird natürlich zeitnah in Form von Preissteigerungen an den Bürger weiter gegeben. Da muss man sich eine Illusionen machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?