26.04.13 09:37 Uhr
 151
 

Amazon: Die Umsätze steigen, der Gewinn sinkt

Amazon bleibt bei seiner Strategie: Teuer expandieren, auf hohe Gewinne verzichten - aber am Ende viele neue Kunden gewinnen. Für das laufende Quartal erwartet der weltgrößte Online-Händler sogar ein operatives Minus.

Um 37 Prozent ist der Gewinn im ersten Quartal gesunken, teilte das Unternehmen am gestrigen Donnerstag nach Börsenschluss mit. Der Umsatz ist jedoch um 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Man setze auf den eigenen Tablet-PC, wobei Amazon am Verkauf dieses Gerätes so gut wie nichts verdiene. Mit den Downloads von Büchern und sonstigen digitalen Inhalten aber möchte der Konzern dann den großen Gewinn erzielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Umsatz, Amazon, Strategie
Quelle: www.noz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?