26.04.13 07:14 Uhr
 4.193
 

Fußball/Borussia Dortmund: Robert Lewandowski soll zwei Verträge in München haben

Borussia Dortmund soll seinem Stürmer Robert Lewandowski eine Gehaltsaufbesserung um 5,5 Millionen Euro angeboten haben. Das Angebot soll aber abgelehnt worden sein.

Gerüchten zufolge soll es bereits zwei Verträge geben, die Lewandowski beim FC Bayern München unterschrieben hat. Für 2013, wenn er sofort wechselt, und für 2014, wenn er ablösefrei gehen kann.

Laut dem BVB-Boss Joachim Watzke, hat Robert Lewandowski in seinem laufenden Vertrag, der bis 2014 läuft, keine Ausstiegsklausel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Borussia Dortmund, Vertrag, Gerücht, Robert Lewandowski
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 07:43 Uhr von BigWoRm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die werden ihn schon gehen lassen.
alles nur eine frage des geldes
Kommentar ansehen
26.04.2013 08:07 Uhr von SyXxPaC01
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht was Lewandowski denkt, aber wenn er in München ist und es mal nicht so klappt, sitzt er schnell auf der Bank, siehe Gomez der hat ja auch Manzukic vor der Nase und kommt nicht mehr vorbei, wäre schade wenn er nur auf der Bank mit Götze Karten spielen darf
Kommentar ansehen
26.04.2013 08:34 Uhr von kostenix
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wer die leistung bringt, die erwartet wird, der spielt auch... so schwer ist das doch nicht.. und nen paar titel will jeder spieler haben... auch wenn er nur als joker reinkommt
Kommentar ansehen
26.04.2013 08:55 Uhr von rolling_a
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@SyXxPaC01
a) Ist genau das die Herausforderung, die ein Profisportler sucht und b) kauft kein Verein einen Spieler wie Mario Götze für die Bank.
Kommentar ansehen
26.04.2013 12:09 Uhr von frazerelite
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
doch bayern kauft auch spieler wie mario götze für die bank
und solange die startaufstellung gute leistung erzielt wird er auch da bleiben
im schlimmsten fall büßt er erfahrung und technik ein weil er nicht mehr so oft eingesetzt wird
wären sie clever würden beide bei BVB bleiben und viel erfahrung sammeln da sie zu 100% eingesetzt werden
und das geld? lol ja bayern zahlt viel mehr aber spielst du fußball weil es dir spass macht, weil du es gerne machst oder weil du dir am ende ein porsche mehr leisten willst als dein nachbar??????
geld haben die jetzt schon genug um bis ins hohe alter luxuriös zu leben
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:33 Uhr von Slyzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"und die Chance, viele Internationale Spiele zu machen."

und die ist bei Dortmund nicht gegeben?

"bei Bayern hat er Konkurrenz"

ist nicht immer Sinnvoll, guck dir mal Podolski an. Der war damals ein junges Talent. Und schau in dir jetzt an. In Bayern saß er ewig auf der Bank. Daraus folgt weniger Erfahrung und Praxis. Und heute redet kaum noch einer über ihn.
Kommentar ansehen
27.04.2013 07:11 Uhr von Brecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"doch bayern kauft auch spieler wie mario götze für die bank
und solange die startaufstellung gute leistung erzielt wird er auch da bleiben"

Schonmal was von Rotation gehört?

"ist nicht immer Sinnvoll, guck dir mal Podolski an. Der war damals ein junges Talent. Und schau in dir jetzt an. In Bayern saß er ewig auf der Bank. Daraus folgt weniger Erfahrung und Praxis. Und heute redet kaum noch einer über ihn."

Podolski war und ist ein ganzes Level unter Götze und Lewandowski. Und keiner redet mehr über ihn? Der ist doch durch Arsenal permanent in den Medien.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?