25.04.13 21:00 Uhr
 1.697
 

Italien: Facebook bringt Kinderschänder für elf Jahre ins Gefängnis

Die italienischen Behörden haben sich in einem beispiellosen Fall an Facebook gewandt, um den Kinderschänder Gianluca M. (50) dingfest zu machen. Der amerikanische IT-Gigant lieferte den Italienern prompt Chatprotokolle vom Täter und 400 Mädchen. Gianluca M. muss nun elf Jahre ins Gefängnis.

Dieser Fall könnte auch in Deutschland die Verbrecherjagd revolutionieren. Facebook wollte nicht bestätigen, dass auch deutsche Behörden bei ihnen regelmäßig offiziell anfragen.

Fakt ist aber, dass deutsche Polizeibehörden seit langem mit viel Erfolg Facebook-Seiten betreiben. Allein die Polizei Hannover konnte seit dem 1. März dank Hinweisen von Facebook-Nutzern 25 Fälle lösen.