25.04.13 19:43 Uhr
 897
 

Euskirchen: Neue Moschee kann vorerst nicht gebaut werden

Die türkisch-islamische Gemeinde hatte geplant ein Bauareal in Euskirchen für den Bau einer neuen Moschee zu erwerben. Doch diese Pläne scheinen vorerst geplatzt zu sein.

Auf Antrag der CDU hatte am vergangenen Dienstag (23.04.2013) der Haupt- und Finanzausschuss hinter verschlossener Tür den Beschluss gefasst, das Gelände als Reserve-Grundstück für die Feuerwache zu reservieren.

Dieser Beschluss könnte nun zu Problemen in der SPD führen, da Vize-Bürgermeister Horst Belter, welcher auch stellvertretender Vorsitzender des städtischen Integrationsrates ist, sich für dieses Grundstück für den Moscheebau eingesetzt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Plan, Moschee, Euskirchen
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 21:18 Uhr von Rupur
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.04.2013 21:59 Uhr von Luelli
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Dann isses ja nur noch eine Frage der Zeit, bis aus der Planung zum Moschee-Bau eine "Forderung" wird.
Kommentar ansehen
25.04.2013 22:26 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Feuerwehr ist auch Ok ....

aber die SPD sollte sich lieber mal dafür stark machen guten und bezahlbaren Wohnraum in Ballungsgebieten zu schaffen ..... als "leere gekachelte Bet-hallen" zu finanzieren !!

Es reicht wenn man an der Kirchenmauer ein "Kreuz" macht .... da wo Mekka ist und die Teppiche ausgerichtet werden können .....

ist der gleiche Gott also kein Problem !
Kommentar ansehen
26.04.2013 00:29 Uhr von Klugbeutel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch schön, man ist die losgeworden ohne ein Schwein auf dem Grundstück vergraben zu müssen- die überlebene Sau freut es

[ nachträglich editiert von Klugbeutel ]
Kommentar ansehen
26.04.2013 09:08 Uhr von psycoman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kann der Verein den Moscheebau auch selbst bezahlen, nicht dass wieder einmal der Staat zuzahlen muss, damit Leute ihre Religion leben können.

Gibt es in der Stadt keine leerstehende Kirche die man kaufen kann?
Das wurde bei mir zu hause auch mit einer gemacht. Inzwischen eine hübsche Synagoge.

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
27.04.2013 05:40 Uhr von Pixwiz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also, wenn richtig gemacht, würde wohl der Kindergarten deutlich mehr zur Integration beitragen als eine Moschee... das ist es doch was ständig angeprangert wird, oder?
Jetzt verzichtet mal schön auf den Prachtbau und tut statt für die Vergangenheit was für den Nachwuchs und die Zukunft. Dann klappts auch mit dem Nachbarn...
Kommentar ansehen
30.05.2013 00:26 Uhr von Demokrat123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
https://www.facebook.com/...

Wir sind das Volk

Wir sind werder Links(extrem) noch Rechts(extrem)

Wir sind Identitär

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?