25.04.13 19:40 Uhr
 734
 

Studie: Welche Rolle spielen animalische Instinkte zwischen Mann und Frau?

Obwohl Menschen miteinander durch eine komplexe Sprache kommunizieren können, spielen animalische Instinkte weiterhin eine Rolle.

Forscher haben in einer Studie die Wirkung der Stimme der Geschlechter aufeinander getestet. So finden Frauen Männer mit einer tiefen Stimme attraktiv, umgekehrt finden Männer Frauen mit einer hohen Stimme begehrenswert.

"Unsere Ergebnisse zeigen, dass Frauen von Männern attraktiver eingeschätzt werden, wenn ihre Stimme hoch, aber nicht zu schrill ist", so Yi Xu vom University College London.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Studie, Rolle
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2013 07:52 Uhr von Fomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der.Blonde

Ah ja, ich frage mich, was das mit der Türkei zu tun haben soll. Sehe irgendwie nicht den Sinn deines Beitrags. Na ja.

Jedenfalls ist das ja eine überaus neue und überraschende Erkenntnis, dass auch Menschen nur Tiere sind und aufeinander abfahren, weils in den Genen so gedacht ist.
Kommentar ansehen
26.04.2013 09:12 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kannte mal eine Frau mit einer Stimme fast so tief wie die von Barry White. Da ziehts einem alles zusammen - geht ja mal gar nicht.

Irgendwie erinnert mich das mit der Stimme aber auch an die Klage gegen Mikrofonhersteller letztens wo Frauen offenbar recht kreischig rüberkommen...
Kommentar ansehen
26.04.2013 11:28 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Animalische ist - Vermehren, vermehren und vermehren .......
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:44 Uhr von Slyzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ah ja, ich frage mich, was das mit der Türkei zu tun haben soll. Sehe irgendwie nicht den Sinn deines Beitrags. Na ja."

es geht darum, dass Haberal öfter mal News rausbringt, die die Erfolge von Türken feiern usw.

Also hauptsächlich News in denen Türken positiv dargestellt werden, wobei man sagen kann dass das ja auch eine Form der Manipulation ist. Nur will das Haberal nicht einsehen.

Man kann auch einige Quellen aus der Zeit der 3. Reiches finden in denen die NSDAP nicht unbedingt schlecht darsteht. Wenn man dann nur diese Quellen veröffentlichen würde (wie es analog bei Haberal ist), wäre das eine einseitige Berichterstattung und damit manipulativ.

Ist nur ein Beispiel, also nicht aufregen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?