25.04.13 18:14 Uhr
 1.075
 

China: Frau droht Todesstrafe, weil sie Mann die Genitalien zerquetschte

Eine 41-jährige chinesische Frau aus Haikou City, könnte womöglich zum Tode verurteilt werden. Sie kniff einem Mann so fest in den Genitalbereich, dass dieser nicht überlebte.

Die zwei stritten sich 2012 um den Parkplatz für ein Fahrrad. Daraufhin griff die Frau den Mann zwischen die Beine und schrie, dass sie ihn zu Tode kneifen würde, der Mann würde nie mehr Kinder bekommen.

Das Opfer erlitt einen Schock. Die Frau rief zwar noch Ehemann und Bruder zur Hilfe, aber der Mann verstarb, ehe Rettungskräfte vor Ort waren. Eine Jury muss nun über das Schicksal der Frau urteilen. Sie ist wegen eines "außergewöhnlich grausamen Mordes" angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, China, Todesstrafe
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2