25.04.13 17:46 Uhr
 863
 

Neue Geschäftsidee eines 16-Jährigen: Die "Schwarzfahrer-Versicherung"

Im Kampf für billigere Ticketpreise hat sich ein 16-Jähriger nun eine ganz neue Geschäftsidee ausgedacht. Eine Schwarzfahrer-Versicherung soll künftig die 40 Euro Geldbuße übernehmen, wenn man ohne Ticket erwischt wird. Dafür zahlt man einen bestimmten monatlichen Betrag.

Wird man erwischt, so steigt der Monatsbeitrag des Betroffenen. Wer in zwölf Monaten nicht erwischt wird, bekommt Geld erstattet. Vor allem Arbeitslose, Schüler, Studenten und Einkommensschwache sollen das Angebot nutzen.

Der Teenager hat bereits eine Webseite online und betont, dass es schon Zuspruch für die Idee gebe. Die Hamburger Verkehrsbetriebe sind von der Idee gar nicht begeistert. Sie prüfen rechtliche Maßnahmen. Denn wer mehrmals in Hamburg erwischt wird, muss mit Strafanzeigen rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Versicherung, Teenager, Bußgeld, Schwarzfahrer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 17:46 Uhr von no_trespassing
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Studenten fahren in der Regel nicht schwarz, sie haben ein Semesterticket. Schüler haben meist ein Schülerticket. Und der Rest - naja, ich weiß nicht.
Lieber mal den fahrscheinlosen ÖPNV der Piraten diskutieren.
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:47 Uhr von NoPq
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Daumen hoch für die Idee. Mir persönlich ist des zu stressig. Ich kauf lieber das Ticket ^^ Zusammengerechnet wäre ich schwarz aber trotzdem besser dabei, wenn die Sache mit der eventuellen Strafanzeige nicht wäre

@no_trespassing: Ich finde auch, dass dieser Punkt einer der vernünftigsten der Piraten ist

[ nachträglich editiert von NoPq ]
Kommentar ansehen
26.04.2013 14:51 Uhr von Slyzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Schüler haben meist ein Schülerticket."

welches in den meisten Regionen auch Geld kostet und meistens auch fast so viel wie entsprechende Jahreskarten.

Wobei ich die Idee interessant finde. Die Fahrpreise sind mittlerweile so (ungerechtfertigt) hoch, dass es sich z.B. bei der Bahn wirklich rentiert in den S-Bahnen schwarz zu fahren. Da hat man nach 6 fahrten locker die 40 Euro wieder raus.

Ungerechtfertigt, weil die Strompreise für Industriekunden seit Jahren nicht gestiegen sind (wir Konsumenten, die die Wirtschaft aufrechthalten, müssen dafür blechen, dass große Unternehmen billigeren Strom bekommen). Und mir ist nicht bekannt, dass Angestellte der öffentlichen Verkehrsbetriebe einen so krassen Lohn bekommen haben, dass man es damit rechtfertigen könnte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?