25.04.13 17:44 Uhr
 908
 

Sex- und Alkoholorgie gezeigt: Medienwächter ermitteln gegen RTL-"Explosiv Weekend"

Die "Kommission für Jugendmedienschutz KJM" nimmt sich derzeit die Boulevard-Sendung "Explosiv Weekend" vor, weil diese nach 20 Uhr bedenkliche Szenen zeigte.

Zu sehen waren Alkohol- und Sexexzesse auf einem Partyschiff, die für die Augen von Kindern ungeeignet gewesen seien.

"Die beanstandeten Beiträge entsprechen nicht unseren eigenen Vorgaben an das Format. Als Konsequenz haben wir unsere internen Abnahmestrukturen optimiert", räumte RTL bereits ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, RTL, Jugendschutz, Explosiv Weekend
Quelle: www.wuv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 17:54 Uhr von GouJetir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ging sicherlich um Springbreaker
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:55 Uhr von sicness66
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wer seinen Kindern RTL Explosiv Weekend zeigt, dem gehört das Sorgerecht entzogen...
Kommentar ansehen
25.04.2013 18:52 Uhr von Lanyards
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer seinen Kindern RTL zeigt, dem gehört das Sorgerecht ebenfalls entzogen...
Kommentar ansehen
25.04.2013 23:58 Uhr von JerryHendrix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, daß die den Namen nicht wahrmachen und da irgendwas hochgeht. Ich glaub ich geh mal in den Keller und bastel ein wenig, dann haben sie bald ihr "Explosiv Weekend". ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?