25.04.13 17:39 Uhr
 627
 

Familiendrama in Bayern: 18-Jährige bringt ihr Baby um, Oma begeht Selbstmord

Im bayerischen Kehlheim ist es vor wenigen Wochen zu einem schrecklichen Familiendrama gekommen. Nicole H. (18) war schwanger. Als dann das Baby zur Welt kam, brachte die Teenagerin das Kind wohl gewaltsam um. Das ergab zumindest ein DNA-Test. Die 18-Jährige schweigt bislang zu den Vorwürfen.

Am 11. April fand ein Spaziergänger die bereits verweste Babyleiche. Das Mädchen konnte die Schwangerschaft bis zur Entbindung vor ihrer Mutter geheim halten. Als die Polizei die Frau direkt mit der schrecklichen Nachricht konfrontierte, beging die 44-Jährige Selbstmord.

Sie warf sich auf der Strecke Saal-Abendsberg vor den Zug. Vorher rief sie noch Verwandte an und kündigte diesen das Vorhaben sogar an. Die 18-Jährige wird derzeit ärztlich betreut.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Baby, Selbstmord, Oma, Familiendrama
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 17:39 Uhr von no_trespassing
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, warum verzweifelte Mütter ihre Babies umbringen? Es gibt doch die Babyklappe. Völlig risikolos und straffrei kann man nachts bei Dunkelheit dort das Kind hineinlegen. Damit wären die Sorgen doch aus der Welt.
Ist es die Unkenntnis darüber?
Kommentar ansehen
25.04.2013 20:05 Uhr von Justus5
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Hat sich nun die Mutter umgebracht (laut Text)? Oder die Oma (laut Überschrift)?
Oma mit 44 Jahren ??
Kommentar ansehen
25.04.2013 21:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mutter der 18jährigen hat sich umgebracht, so schwer ist das doch nicht zu verstehen.
Kommentar ansehen
26.04.2013 00:05 Uhr von hyper2255
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein DNA-Test soll einen gewaltsamen Tod nachweisen? Also bitte... :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?