25.04.13 17:37 Uhr
 447
 

Höchster Steuerrichter attackiert Presse: Steuergeheimnis im Fall Hoeneß verletzt

Der Präsident des Bundesfinanzhofs Rudolf Mellinghoff ist der höchste Steuerrichter in Deutschland und äußerte sich nun auch zu der Steueraffäre um Uli Hoeneß.

Er kritisierte die Presse und das Öffentlichwerden des Falles: "Gerade in diesem Fall scheint das Steuergeheimnis verletzt worden zu sein, das dem Schutz jedes Bürgers dient", so Mellinghoff.

Jeder Steuerzahler müsse sich darauf verlassen können, dass seine Finanzangelegenheiten vertraulich und verschwiegen behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kritik, Fall, Presse, Uli Hoeneß, Geheimnis, Steuerhinterziehung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 17:39 Uhr von Katzee
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Bekannt geworden ist der Verdacht auf Steuerhinterziehung wohl durch die Razzia, die im März bei Herrn Honeß durchgeführt wurde. So etwas läßt sich schwer verheimlichen.

Auch im Fall des Herrn Zumwinkel wurde durch die Razzia der Verdacht auf Steuerhinterziehung bekannt.
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:55 Uhr von FranK.
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
der Arme hat doch nur den falschen Leuten vertraut :-)
aber keine Angst ein Verfahrensfehler macht alles wieder gut..
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:57 Uhr von Perisecor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Katzee

Unwahrscheinlich.

Die Razzia an sich hätte ja auch wegen eines anderen Verbrechens sein können.


Irgendjemand hat geredet, und das war wohl (ausnahmsweise) nicht Uli Hoeneß.
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:58 Uhr von CommanderRitchie
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hahaha... deshalb denken auch einige Kommunen darüber nach, den Leuten die ihre KFZ-Steuer nicht bezahlen (können), das Fahrzeug mit einer Parkkralle "still zu legen". Für die Öffentlichkeit sichtbar....
Wie siehts denn da mit der Verschwiegenheit und der Vertraulichkeit aus ??!!
Man könnte glauben, für bestimmte Menschen (reiche) bestehen noch andere (vorteilhaftere) Regeln zur Strafbemessung und bei der Justiz-Moral-Ethik !!
Kommentar ansehen
25.04.2013 18:05 Uhr von jschling
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ CommanderRitchie
ich weiss nicht wo du lebst, aber wenn du in Dland deine KFZ-Steuer nicht bezahlst, dann kommt nach 3-4 Mahnungen ein Kommando der Polizei, kratzt die Kreisplaketten ab (so abgelaufen auch TÜV) und klebt erstmal einen fetten roten Aufkleber aufs Auto, dass dieses von der öffentlichen Strasse entfernt werden muss.
Und 2 Wochen später wird die Kiste dann abgeholt.
Also auch ohne den Abtransport eine recht teure Art sein Auto abzumelden (aber spart den Weg zum Amt. Wers hat...)

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
25.04.2013 18:51 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ voice36

Und worauf begründet sich in diesem Falle deine Aussage?
Kommentar ansehen
25.04.2013 20:03 Uhr von Justus5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das rauskommt, welcher Finanzbeamte da geplaudert hat - in dem seiner Haut möchte ich nicht stecken.
Kommentar ansehen
25.04.2013 20:51 Uhr von opa2012
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt schon.
Aber die Infos kamen ja wohl aus der Finanzbehörde an die Presse.
Die Presse kann nicht die Böse sein. Der Vertrauensbruch ist im eigenen Haus!!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?