25.04.13 17:16 Uhr
 64
 

Nach dreimaliger Absage ist Evonik nun an der Börse notiert

Der Essener Mischkonzern Evonik ist nun an der Börse notiert. Zuvor musste die Emission dreimal erfolglos abgebrochen werden.

Der Einstieg war für Evonik positiv. Der Konzern wird mit 15 Milliarden Euro bewertet. Der Aktienkurs notierte bei 33 Euro, was einem Plus von 2,5 Prozent auf den Emissionspreis von 32,20 Euro entspricht.

Evonik beschäftigt 33.000 Angestellte und ist Hauptsponsor von Borussia Dortmund. Die Haupteigentümer sind die RAG sowie die britische Private-Equity-Gesellschaft CVC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Absage, Börsengang, MDAX, Evonik
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?