25.04.13 16:44 Uhr
 1.692
 

Neonazi-Vergangenheit von "Ace of Base"-Mitglied Ulf Ekberg enttarnt

Bevor der schwedische Musiker Ulf Ekberg mit der Eurodance-Band "Ace of Base" berühmt wurde, hatte er offenbar eine recht unrühmliche Vergangenheit.

Der Musiker war in der Neonazi-Szene engagiert und spielte in der Rechtsrockband "Commit Suicide".

Die Band sang Zeilen wie "Wir lieben es, die Köpfe von Negern abzusägen / Immigranten, wir hassen Euch!". Ekberg sagte, dass er seine Vergangenheit bereue und mit dem Neonazi-Kapitel abgeschlossen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Neonazi, Mitglied, Vergangenheit, Ace of Base
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 17:20 Uhr von NoPq
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich gehöre hier ja zu den Leuten, die nicht müde werden, auf Geschichten wie diese aufmerksam zu machen usw. usf.

In dem Fall aber ist die Meldung und das Getue ein gutes Stück über das Ziel hinaus geschossen. Irgendwann muss auch gut sein - auch bei ehemaligen Nazis.
Kommentar ansehen
25.04.2013 18:51 Uhr von antiSith
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm bin kein fan von dem oder so (kann mich auch grade nur an den band namen ace of base erinnern und nicht an die musik) aber man sollte nicht immer wieder auf alten Sachen rumhauen wofür jemand sich schon bekennt hat und damit abgeschlossen hat...
Kommentar ansehen
28.04.2013 13:31 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier herrscht wohl schon Sommerloch? Was kommt als nächste "News"?
"Berg Sinai: Bekannter Prophet Moses verkündet 10 Gebote"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?