25.04.13 15:28 Uhr
 2.792
 

Chinesische Zensurbehörde sucht einen Vollzeit-Porno-Gucker

Eine Stellenanzeige aus China sorgt derzeit für Diskussionen im Internet, denn dort wird jemand gesucht, der in Vollzeit Pornos ansieht.

Die Zensurbehörde schreibt: "Anquan Lianmeng sucht ab sofort einen Chef-Pornografie-Beurteiler in Vollzeit. Zu Ihren Aufgaben zählt das Auffinden pornografischer Darstellungen im Internet sowie die Verwaltung und Einstufung pornografischer Inhalte".

Für weitere Annehmlichkeiten sei gesorgt, Obst und Joghurt im Büro seien umsonst. Das Gehalt beträgt circa 25.000 Euro brutto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Porno, Behörde, Zensur, Vollzeit
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 15:30 Uhr von NoPq
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ach da gibts definitiv schlimmere Jobs^^
Kommentar ansehen
25.04.2013 15:33 Uhr von Pink_Lady
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, also 1500€ Netto für Pornos gucken.
Hmm, naja, bei einigen Filmchen wünscht man sich glaube ich nicht diesen Job zu machen. Der asiatische raum ist ja nicht nur für Zensur bei Pornos bekannt :D
Kommentar ansehen
25.04.2013 15:43 Uhr von Kanga
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da wird sich doch keiner drauf melden..
sowas macht doch keiner in China..die sind alle anständig..

und die die sich melden..werden bestimmt in n arbeitslager verschleppt..weil ein guter chinese nun mal keine pornos guckt
Kommentar ansehen
25.04.2013 15:43 Uhr von gossip
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, wollte ich nicht machen:

Diese ganzen SM-, Sodomie-, Koprophilie-, sonstigen Fetischpornos den ganzen Tag angucken? Da wird man wohl emotional abgestumpft.

Gleicher Trugschluss wie bei den männlichen Pornodarstellern:
Alle schreien "Hier, ich", aber wenn man da mal eine Tonne vorgesetzt bekommt und auf Kommando einen hoch bekommen soll, wird´s schwierig
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:34 Uhr von heinzinger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traumjob. Die ekligen Sachen kann man ja schnell wegklicken, um mehr Zeit zum Begutachten der anderen Filme zu haben.
Aber Büro ist ungünstig, kann man diese Arbeit nicht auch von zu Hause aus übers Internet erledigen?
Kommentar ansehen
25.04.2013 20:37 Uhr von rLoBi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man an der Arbeit Pornos guckn muss, spart man sich dann, welche daheim gucken zu müssen :D
Kommentar ansehen
25.04.2013 21:43 Uhr von Acun87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dann kündige ich morgen erst mal bei meiner arbeitsstelle

hahahaha

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?