25.04.13 13:42 Uhr
 1.577
 

Wissenschaftler entdecken auf Madagaskar neue Dinosaurier-Art

Manchmal glauben Wissenschaftler, dass sie schon alle Arten der ausgestorbenen Dinosaurier kennen. Doch da irren sie sich. In den Jahren 2007 und 2010 gruben Paläontologen auf Madagaskar mehrere Dinoknochen aus.

Diese gehörten, so stellte sich jetzt heraus, zu einer komplett neuen Spezies. Diese wurde "Dahalokely tokana" getauft, was in etwa einsamer kleiner Bandit bedeutet.

Wissenschaftler vermuten, dass er vor rund 90 Millionen Jahren gelebt hat und stämmige Hinterbeine und relativ kleine Arme hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Wissenschaftler, Madagaskar
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 15:42 Uhr von m0u
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stämmige Hinterbeine... Kurze Arme... T-Rex? :O

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?