25.04.13 13:09 Uhr
 3.624
 

Emmendingen: 100.000 Euro Sachschaden durch Jugend-Gang aus purer Langeweile

In Emmendingen beging eine Jugendgang, bestehend aus 14 Leuten, mehrere Straftaten. Sie demolierten unter anderem Autos und sind für einen Sachschaden in Höhe von 100.000 verantwortlich.

Die Polizei konnte die kriminellen Machenschaften der Gang aufdecken. Hauptverdächtig ist ein 20-Jähriger. Alle Beteiligten haben die Taten gestanden.

Neben dem Motiv des Gruppenzwangs gaben die Verantwortlichen an, aus Langeweile gehandelt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachschaden, Gang, Langeweile, Emmendingen
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle
Niederkrüchten: Sportschütze erschießt mutmaßlich Familie
FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 13:31 Uhr von Johnny Cache
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Es war Gruppenzwang. Dann ist das natürlich vollkommen in Ordnung. ;)
Mal schauen wozu man diese Gruppe noch so alles zwingen kann. Bis sie die Schulden abgearbeitet haben vergehen ja noch ein paar Monate.
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:46 Uhr von woduwolle
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Passieren wird da gar nichts! Die Betroffenen (mit Glück deren Versicherung) bleiben auf den Schäden sitzen, die Täter bekommen sinnlose Sozialstunden opder 6 Wochen Resozialisierung irgendwo unter südeuropäischer Sonne. Zu holen ist bei denen doch eh nichts und man will ja keinem Jugendlichen mit einer Vorstrafe wegen irgendwelchen Dumme-Jungen-Streichen die Zukunft verbauen. Dass eine (angemessene) Strafe nicht nur der "Gerechtigkeit" (auch gegenüber den Opfern) dient, sondern auch der Abschreckung, das haben unsere Richter leider mittlerweile vergessen. Aber so ist das hierzulande nun mal... für den Täter wird alles getan, das Opfer ist halt selbst schuld.
Kommentar ansehen
25.04.2013 14:29 Uhr von Borgir
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Schön bezahlen lassen, dazu Sozialstunden oder Jugendknast. Fertig. Wer sowas aus Langeweile tut sollte keien Langeweile mehr haben.
Kommentar ansehen
25.04.2013 14:40 Uhr von DerMaus
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Gerne würde ich in 4-6 Wochen hier lesen:

Emmedingen: 30.000 Sozialstunden für Jugend-Gang gegen die pure Langeweile!

[ nachträglich editiert von DerMaus ]
Kommentar ansehen
25.04.2013 16:58 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pickelstöcke würde ich denen allerdings nicht in die Hand geben, weißt Gott, was die damit wieder anstellen würden. Ansonsten sehe ich das genauso wie meine Vorschreiber, gegen die Langeweile kann man sicher was finden!
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:03 Uhr von Rapid4
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Eltern die ihren Kindern zu Weihnachten keine PlayStation schenken sind das letzte! Hier sieht man was dabei rum kommt.
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:21 Uhr von bigX67
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
mir fehlt das anti-islam-anti-türken-anti-araber-bashing.
Kommentar ansehen
25.04.2013 18:10 Uhr von Registrator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann mach´s doch selber. Sonst kommt ja hier auch keiner auf die Idee.
Kommentar ansehen
26.04.2013 09:17 Uhr von dajus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bunte Kreide in die Hand geben und auf der Autobahn schöne Bilder malen lassen!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle
Niederkrüchten: Sportschütze erschießt mutmaßlich Familie
"Playboy"-Umfrage: Jan Böhmermann ist "Mann des Jahres"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?