25.04.13 12:45 Uhr
 686
 

Umfrage: Fast 20 Prozent der deutschen Bürger wollen eine Monarchie

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) hat beim Meinungsinstitut "YouGov" eine Umfrage zum Thema Monarchie in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse der Befragung wurden jetzt bekannt gegeben.

19 Prozent der Bürger würden sich demnach eine Monarchie in Deutschland wünschen. Bei den befragten Jugendlichen war sogar ein Drittel der Befragten für ein Königshaus.

Aktuelle Nachrichten über europäische Monarchien und Mitglieder von Königshäusern standen bei etwa 50 Prozent der Befragten ziemlich hoch im Kurs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Prozent, Umfrage, Bürger, Monarchie
Quelle: yougov.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 12:51 Uhr von bpd_oliver
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Monarchie unter Königin Merkel? Grausige Vorstellung...
Kommentar ansehen
25.04.2013 12:53 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
...und eine Gala-Zeitschrift.
Kommentar ansehen
25.04.2013 12:54 Uhr von gossip
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, und was soll das bringen?
Noch mehr Abgaben an ein Königshaus, das keinen politischen Einfluss hat, sondern nur zur Repräsentation da ist?
Dafür haben wir schon den Joachim, der wesentlich billiger ist
Kommentar ansehen
25.04.2013 12:55 Uhr von Katzee
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Da haben sich unsere Vorfahren unter Blut, Schweiss und Tränen von diesen adligen Schmarotzern befreit und nur weil die Boulevard-Presse "Uns´ Lisbeth, Charlie, Willem und Kati" auf Hochglanzfotos idealisiert, sabbern gelangweilte Bundesbürger der Monarchie nach.

Da beklagen sich die Leute über die hohen Kosten für unseren Bundes-Repräsidenten. Denkt keiner daran, wie hoch die Appanage für so ein Königshaus ist? Luxus auf Kosten der Steuerzahler par Excellance ... Kann mal jemand "Verstand für Dummies" erfinden?
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:04 Uhr von bigJJ
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwas an dieser "Umfrage" stinkt vorne und hinten...
->"Befragt wurde repräsentativ auf Basis des YouGov Omnibus."
-> Mehr Informationen: http://cdn.yougov.com/...

Ich zitiere: "1000 Bundesbürger wurden befragt"
In der PDF dann weiter sowas wie "Sie haben Fragen an eine spezielle Zielgruppe?"
Und das wars dann schon an verwertbaren Informationen...

Ich finde keine Uhrzeiten, keine Orte, kein Gar nix... das ist so eine Umfrage, wie die meisten, je nachdem, was für ein Ergebnis man wünscht, sucht man die möglichst dumme Zielgruppe.

Wahrscheinlich wussten 80% der Befragten nicht, was eine Monarchie ist. Klingt ja auch fast wie Demokratie, nicht wahr.

Was mich nervt an diesen Umfragen ist immer, die Behauptung es wäre repräsentativ.
Sowas sollte überall verboten werden - vor allem im TV, wo das auch noch beknackter geregelt wird und man nur zu bestimmten Uhrzeiten immer Dienstags irgendwo anruft, um immer nur die Rentner zu erreichen. Als Beispiel!

Was für eine Manipulationsmacht das hat...
Im TV sehen dann die meisten: "Ah ok, große Mehrheit wollen CDU. Nagut, CDU muss gut sein, wähle ich auch, ich will ja sagen können, dass ich gewählt habe!"
Leider kein Gedankengang, sondern bittere Realität die ich schon erleben durfte!
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:08 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die haben wird doch bald... sobald die durch unser korruptes Finanzsystem erst möglich gemachte Vermögensverteilung von Arm zu Reich abgeschlossen ist, und 90% des weltweiten Vermögens auf 1% der Menschen verteilt ist, dann werden wir uns noch nach einer Monarchie sehnen... denn was dann als Regierungsform über uns kommen wird, wird die kühnsten Vorhersagen der "Verschwörungstheoretiker" wie Kindergeburtstag aussehen lassen...
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:22 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE

Für jemanden, der bisher noch nicht einmal mit seinen diversen Verschwörungstheorien recht hatte und, im Gegenteil, sogar ständig argumentativ auseinandergenommen wird, malst du hier aber ziemlich düsteres Szenario.

Das Schöne ist nur: Da immer das Gegenteil von dem eintritt, was du sagst, muss sich niemand Sorgen machen. Yeah.
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:26 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Flaming @ Katzee

Die Kosten für die britische Monarchie liegen jährlich bei etwa 30-40 Millionen Euro.

Dem stehen natürlich auch Einnahmen dadurch gegenüber, für die habe ich aber keine belastbaren Zahlen gefunden. Neben den üblichen Fanartikeln geht es hier vor allem um Touristen, die extra deswegen nach Großbritannien reisen oder zumindest extra deswegen auch nach London und dort, auf dem Weg zu den entsprechenden Sehenswürdigkeiten, Geld lassen - das fängt ja schon bei den Lande- und Überfluggebühren an, selbst wenn jemand nicht mit einer britischen Airline fliegt.
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:35 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel die europäischen Künigshäuser kosten, kann man hier nachlesen: http://www.presseurop.eu/...

@ Perisecor
Das britische Königshaus kassierte 2010 49 Mio Euro. Wenigstens die Niederländer versuchen seit Jahren, die Apanage des Königshauses zu kürzen. 40 Mio Euro rein für repräsentative Zwecke ist schon eine Menge.
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:42 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Katzee

Die Kosten variieren von Jahr zu Jahr. Es bewegt sich aber immer im Bereich 30-40 Millionen, 2014 sollen es dann 42 Millionen sein, da ein Jubiläum in das Jahr fällt.

http://www.royal.gov.uk/...


Auch scheinst du meine Ausführungen darüber ignoriert zu haben, dass dem auch (höchstwahrscheinlich deutlich höhere) Einnahmen gegenüber stehen.

Schade.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
25.04.2013 14:19 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Monarchie ist für eine Umfrage ja auch Quatsch. Was denn für eine? Konstitutionel oder absolut? Erb- oder Wahlmonarchie. Kann jeder gewählt werden oder nur MdBs, MdBRs, Ministerpräsidenten oder Landtagsabgeordnete?


Für die Repräsentation gibt es den Bundespräsidenten, dessen Rang eben nicht erblich ist, wie bei den meisten Königen, und der sollte ausreichend sein.

Haben die Könige dann tatsächlich macht oder solen sie nur schön aussehen und Touristen anlocken, wie Perisecor schon ausgeführt hat, und somit mehr Geld bringen, als sie kosten?
Kommentar ansehen
25.04.2013 14:37 Uhr von azru-ino
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mir geht der verdacht auf, dass es sich hierbei um eine umfrage unter hausfauen mit Bunte-Abo handelt
Kommentar ansehen
25.04.2013 22:24 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eine andere "Maske" aufsetzen für das gleiche "Spiel" um der Massenwahn-geiler Meute verdummter Menschen einen runterzuholen. Monarchie=Kleine-Menschen Spiel. Ekelhaft, brrr. Früher haben König und Adel ja den Glauben verbreitet, man löse sich auf, bei längerem Wasserkontakt usw...hihi

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?