25.04.13 12:17 Uhr
 152
 

Progress-Raumfrachter mit Problemen: ISS Besatzung muss wohl zum Außeneinsatz

Eine nicht ausgefahrene Antenne am Progress M 19M beschäftigt derzeit die Besatzung der Raumstation ISS.

Denn diese kann gegen das Ankoppelungsmodul der ISS geraten, wodurch eine hermetische Abriegelung des Übergangs unmöglich wird.

Die ISS Besatzung kann das Problem laut einem Insider wohl lösen, muss dafür allerdings zu einem Außeneinsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Lösung, Besatzung, Raumfrachter
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?