25.04.13 12:10 Uhr
 192
 

Kino: "Voll auf die Nüsse 2" in Planung

20th Century Fox gab nun offiziell bekannt, dass es eine Fortsetzung zur Komödie "Voll auf die Nüsse" aus dem Jahre 2004 geben wird. Der Originaltitel lautet "Dodgeball". Clay Tarver ("Joyride - Spritztour") verfasst derzeit das Drehbuch zum Sequel.

Die Hauptdarsteller Vince Vaughn und Ben Stiller sind mit großer Wahrscheinlichkeit wieder als Peter Le Fleur und White Goodman zu sehen. Wer Regie führt ist noch nicht bestätigt.

Mit einem Budget von 20 Millionen Dollar spielte die Komödie knapp 168 Millionen Dollar an den weltweiten Kinokassen ein. Ein Produktionsstart zur Fortsetzung ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Planung, Voll auf die Nüsse
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 12:33 Uhr von Doided
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dodgball 2 mit Stiller und Vaughn? Das klingt nicht verkehrt!
Tarver hat zwar wenig wirkliche Referenzen, aber JoyRide hatte meinen Humor durchaus getroffen. Deswegen sehe ich dem positiv entgegen und glaube weniger an eine unnötige Ausschlachtung.
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:53 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rip Torn war wohl der beste in dem ganzen Streifen.
"Son, you´re about as useful as a cock flavored lollipop." ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?