25.04.13 12:08 Uhr
 5.808
 

Südamerika: Genmanipulierte Schafe leuchten in der Dunkelheit

In Uruguay haben Wissenschaftler das Erbgut von Schafen mit Quallen-DNA angereichert. Das Ergebnis waren leuchtende Schafe.

Die Forscher berichteten jetzt, dass sich die Schafe ganz normal entwickeln. Einziger Unterschied zu normalen Schafen sei, dass sie quasi Licht speichern können.

Es war das erste Mal, dass so ein Experiment in Südamerika gelang. Mit ihrem Versuch wollten die Forscher ausprobieren, ob diese Art von Genmanipulation funktioniert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: turamichele
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schaf, Südamerika, Leuchten, Dunkelheit
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 13:06 Uhr von face
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch super... aus der Wolle kann man selbstleuchtende Warnwesten häckeln ...
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:26 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jay wir werden bald Suliban.
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:36 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Dracultepes

Sochya eh-dif ! ( Lebe lang und in Frieden ) :-)
Kommentar ansehen
25.04.2013 14:33 Uhr von Hidden92
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Schafen vllt. nicht so sinnig, aber es gibt bestimmt sinnvolle Anwendungen für solche Spielereien.
Und wenn nicht find ichs trotzdem cool ^^
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:45 Uhr von Djerun
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@butzelmann
und die schafe sind sicher gegenüber freßfeinden :-D
Kommentar ansehen
25.04.2013 17:53 Uhr von redfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Es war das erste Mal, dass so ein Experiment in Südamerika gelang.", das ist aber auch das einzig neue daran! Die Technik hat quasi schon einen meterlangen Bart. Um das richtig zu stellen: Die Schafe leuchten nicht sondern werden bei der Bestrahlung mit einer bestimmten Wellenlänge dazu angeregt grünes Licht zu reflektieren. Wird mit Mäusen schon seit Jahren (auch in Deutschland) praktiziert und hat auch schon dem ein oder anderen Wissenschaftler zu guten Ergebnissen verholfen! Aber ich muss zugeben, "leuchtende Schafe" klingt einfach besser. :-)
Kommentar ansehen
25.04.2013 19:34 Uhr von affenkotze
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ aber

Wie peinlich...wenn das der einzige Fehler ist, der dir auffällt!

Schreib´ dich nicht ab, lern´ lesen und schreiben.
Kommentar ansehen
25.04.2013 22:45 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Tiere dann auch anfangen, an Schlaflosigkeit zu leiden?
Kommentar ansehen
26.04.2013 19:19 Uhr von DerMuenchner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was passiert eigentlich, wenn Menschen das Fleisch von diesen Tieren essen ? Brauchen die dann keine Taschenlampe mehr, wenn sie Abends spazieren gehen wollen? Kann man bei einem unerlaubten Grenzübergang besser auf diese Leute ziehen und sie dann erschießen, da man sie in der Dunkelheit besser sieht?
Kommentar ansehen
29.04.2013 20:09 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte, dass die Anzeige dieser News ein Fehler seitens SN wäre.
Nee, die scheint aktuell zu sein.

Meiner Meinung nach, hatte ich dieses Bild im selben Zusammenhang schon einmal gesehen.

Eine Recherche ergab, dass es sich damals (2011) um leuchtende Hunde, Mäuse und Schweine handelte.
Kommentar ansehen
04.05.2013 06:32 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das opferfest in unserem glauben steht endlich bald wieder vor der türe, dann kann man nun endlich nachts auf jagd gehen und das ganz ohne nachtsichtkamera muhahaha
Kommentar ansehen
04.05.2013 18:30 Uhr von spacekeks007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
strom sparen und alle 100 m nen schaf an den straßenrand binden

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?