25.04.13 10:41 Uhr
 3.258
 

DSL-Drosselung: Die Telekom rechnet vor, wie ergiebig die Grenze ist

Laut der Telekom ist die geplante Datengrenze im Rahmen der DSL-Drosselung (ShortNews berichtete) ausreichend für "zehn Filme in normaler Auflösung plus drei HD-Filme, plus 60 Stunden Internetradio, plus 400 Fotos und 16 Stunden Online-Gaming".

Der Telekom-Dienst Entertain sei von dieser Drosselung nicht betroffen. Sollte das geplante Limit erreicht sein, kann der Telekom weitere Datenpakete nachkaufen.

Die Verbraucherzentrale rät jedoch, den Anbieter zu wechseln. Eine niedrigere Geschwindigkeit ist laut dem Verein Digitale Gesellschaft "unter heutigen Ansprüchen nicht mehr nutzbar".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, DSL, Grenze, Drosselung
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 10:47 Uhr von swanson
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
Wieso wechseln ?

Die Drosselung gilt doch nur für Neuverträge.

Neukunden werden sicher nicht mehr zur Telekom gehen.
Kommentar ansehen
25.04.2013 10:54 Uhr von saber_
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
zehn filme in normaler aufloesung... wofuer kauft man sich dann bitte einen full hd fernseher?!

400 fotos?! wie schauts aus wenn jemand eine schoene spiegelreflex hat und seine raw bilder hochlaedt... das macht bei 400 fotos nur mal 12gb aus... und 400 fotos ist fuer solche leute garnicht mal viel...


16 stunden online gaming... und was genau spielt die person dann?! der telekom ist wohl entgangen dass der spielemarkt immer mehr auf downloads setzt anstatt auf datentraeger.... kaufst also ein spiel auf steam sind manchmal 30gb weg...


milchmaedchenrechnung...


@swanson

weil die altkunden nach und nach weggeekelt werden... und teilweise aus solidaritaet...

wenn etwas scheisse ist, dich aber nicht betrifft....dann gehoert sichs eigentlich dennoch etwas dagegen zu unternehmen..
Kommentar ansehen
25.04.2013 10:54 Uhr von bigJJ
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Schön und gut, was die da rechnen. Interessiert mich allerdings auch nicht.
Rechnet euch mal aus, wieviele Stunden vergehen können, bei denen ihr mit voller Geschwindigkeit herunterladen könnte ohne an die Grenze des jeweiligen VOlumens zu schauen. Da kommen lediglich einige Stunden zusammen...
Und jetzt sollte man sich fragen, wie so ein typischer Haushalt ausschaut...
An meinem Beispiel - 4 Rechner im Haushalt (Studenten-WG) - jede der 4 Personen greift nonstop auf irgendwelche Daten zu, Youtube läuft so unendlich viel...
Da reicht das Volument bei weitem nicht...
Und wenn dann noch dazukommt, dass man vom Uni-Server riesige Datenpakete zur Verarbeitung herunterladen soll... Da ist man nach einigen Tagen an der Grenze!
Herzlichen Dank!
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:03 Uhr von blade31
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kauf mir eigentlich nur noch Spiele keys sind günstiger und die Games eigentlich schnell runtergeladen...

Noch...

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:09 Uhr von Jaecko
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"Ergiebig" nennen die das also, wenn ich nach 3 Wochen Home-Office nix mehr tun kann... ahja.
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:20 Uhr von FlatFlow
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@swanson Bis dato hat die Telekom längst ABGs geändert und schon bist du ein "Neukunde", wenn du nicht wechselst, oder widerspricht. Wieso wohl erst ab 2016, weil heute das nicht machbar ist, lol, so ein Unsinn klar geht das heute schon (Mobilessinternet), nur man muss erst alle Kunden auf gleiches Level bringen bevor man anfängt Treffic zuzählen.

https://www.change.org/...

Telekom möchte ihre Dienste an den Man/Frau bringen, die Konkurrenz hat das nachsehen... es ist eine Zensur und das ende der Netzneutralität!
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:24 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und was is mit normalem Surfen?
Die ganze Ads mit ihren Videos etc? Die schlagen ja auch zu Buche..ohne, dass ich mich darauf konzentriere...bitte kein Vorschlag von wegen Adblocker? Wie sollen sich Seiten finanzieren, wenn die geschalteten Werbungen nix mehr einbringen, weil jede Marketingabteilung weiss, dass dank Telekom Werbung im Netz nicht mehr läuft.

...und dann wäre da auch noch die Sache der Netzneutralität..ok, die gibts bei Handynetzen auch nicht so wirklich und das seit längerem, aber da ist es ja noch ein wenig nachvollziehbar...und da gibt es auch viele Alternativen...
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:43 Uhr von Katerle
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hab eine 16k leitung
75 gb sind ein witz
bin garantiert kein poweruser aber ich komme locker im schnitt auf 300-400 gb pro monat
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:43 Uhr von Fireproof999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@swansen

spätestens nach ablauf deiner Vertragslaufzeit wirst auch du die Klausel im Vertrag haben. Es betrifft lediglich die laufzeit der aktuellen Verträge
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:47 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@swanson

bis 2016 hat die telekom genug zeit, alle altverträge ohne drossel auslaufen zu lassen. entweder wirst du dann "neukunde" mit drosselvertrag bei denen oder du darfst dir einen anderen provider suchen.
wobei mir noch nicht ganz klar ist, wo die drossel ansetzt. also ob die schon bei der physikalischen leitung ansetzt oder erst beim eigentlichen onlineanbieter.

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:59 Uhr von Adam_R.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar Bestandskunde und von der Drosselung nicht betroffen, werde aber trotzdem kündigen weil ich mit solchen nichts zu tun haben will. Ich hasse es, mit widerlichen Zeitgenossen zu tun zu haben, die ihren fetten Hals nicht vollbekommen, egal wie viel man reinstopft.

@aberaber
""zehn Filme in normaler Auflösung plus drei HD-Filme, plus 60 Stunden Internetradio, plus 400 Fotos und 16 Stunden Online-Gaming". "


...im prinzip also das was ich bis 12.00 uhr mittags erledigt habe :D

Das ist auch das Kalkül der Telekom. wenn du gedrosselt wirst, sollst du dir eben neues Volumen nachkaufen.

[ nachträglich editiert von Adam_R. ]
Kommentar ansehen
25.04.2013 12:01 Uhr von AnonymMic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut mal jetzt schon in eure VDSL-Verträge. Die Telekom
Begrenzt selbst bei Altverträgen ab 200 GB im Monat. Ok, nicht so extrem wie in Zukunft aber definitiv wird es langsamer.
Kommentar ansehen
25.04.2013 12:13 Uhr von dieterzi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und ich überlegte bis vor kurzem noch, evtl. zur Telekom zu gehen wg. der besseren Qualität. Lass ich nun garantiert sein!
Kommentar ansehen
25.04.2013 12:43 Uhr von Andy81DD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon lustig, wie di telekom da rechnet... ich glaube in den meisten Haushalten sind mehr als nur ein Nutzer unterwegs.

Mann teile das ganze mal rob durch dre und dann sieht das schon seh wenig aus.
Und normales surfen lassen die gerade auch völlig außen vor. Die meisten Websites haben auch einige MB an Größe da kommt dann auch einiges zusammen. Sei es nur wenn man sich Nachrichtenseiten mit Bilderserien, Audiokommentaren und Nachrichtenvideos anschaut (was ich täglich mache).
Oder wenn man zur Onlinerecherche erstmal 15 Seiten öffnet und dann davon nur ein oder zwei wirklich sinnvolle Ergebnisse liefern.
Da muss man sich ab 2016 überlege, ob man nicht Oldschoolmäßig wieder auf Bücher und Zeitungen zurückgreift um Traffic zu sparen.

Schöne neue Welt....
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:01 Uhr von Destkal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:05 Uhr von wrazer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"zehn Filme in normaler Auflösung plus drei HD-Filme, plus 60 Stunden Internetradio, plus 400 Fotos und 16 Stunden Online-Gaming"

Herr der Ringe Triologie extended in Full HD untouched: 151,67 GB
Kommentar ansehen
25.04.2013 14:41 Uhr von cyp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Am liebsten sind mir die Schwachmaten die dann sagen, "na dann wechsel doch woanders hin". Ja tolle Idee.... schonmal dran gedacht das Anbieter wie 1und1, Alice und co. auch nur Reseller sind die, die Leitungen der Telekom beanspruchen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es alle User betrifft.
Kommentar ansehen
25.04.2013 21:37 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte, in welchem Jahr sind die den hängengeblieben ??? Im Jahr der 56k Modems die sich wie ne Cappucinomaschine anhören? ISDN Dual Leitung ?
Kommentar ansehen
26.04.2013 08:53 Uhr von xj12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyp
flasch: Alice z.B. ist Telefonica/O2 - eigene DSL Technik- eigener Backbone. Die mieten nur die TAL und da kann die DTAG nicht mal was drosseln selbst wenn sie wollte/könnte/dürfte.

Ausserdem wie ich es dir in einem anderen Post auch schon geschrieben habe: du hast dann einen Vertrag mit z.B. 1&1.
Die in diesem Vertrag festgeschriebenen Leistung erhältst du - ganz egal was die DTAG mit ihren Kunden macht.

[ nachträglich editiert von xj12 ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden - 3. Einbruch in 4 Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?