25.04.13 09:33 Uhr
 2.472
 

Treibt in Südamerika das blutsaugende Fabelwesen "Chupacabra" sein Unwesen?

Vor Kurzem wurde in der Ortschaft Quebrada Corner eine tote Ziege gefunden, die keinen Tropfen Blut mehr in sich hatte. In der Stadt Quimili machten die Bewohner eine ähnliche Entdeckung. hier fanden sie ein blutleeres Fohlen.

Einwohner von Santiago del Estero fanden gleich zwei Tiere. Organe und Knochen waren vorhanden, nur das Blut fehlte vollständig.

Da an den Tatorten aber keinerlei Blutspuren gefunden wurden, glauben die Einheimischen, dass ein blutsaugendes Fabeltier mit dem Namen "Chupacabra" für die toten Tiere verantwortlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Südamerika, Unwesen, Fabelwesen, Chupacabra
Quelle: www.agoracosmopolitan.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode
Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2013 09:45 Uhr von TheRealDude
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das war eher ein Jewpacabra^^
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.04.2013 10:05 Uhr von Zacher77890
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.04.2013 10:19 Uhr von Marknesium
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hätt echt gedacht das wäre jetzt grenzdebilwissenschaft-aktuell, da sie das alien ja verloren haben ^^
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:16 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens wars nich Chewbacca, sonst hätte mich George Lucas schwer enttäuscht! ;)
Kommentar ansehen
25.04.2013 12:40 Uhr von pass_calli
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
News wieder mal angezeigt: Das ist keine Wissenschaft, du Vogel.
Kommentar ansehen
25.04.2013 13:32 Uhr von xSounddefense
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das keine Wissenschaft ist, dann erklär doch mal, wieso die Viecher blutleer aufgefunden wurden? Diese Fälle gibt es schon seit Jaaahren. So richtig weiß man bisher nicht, was dazu geführt hat.

Ob´s nun El Chupacabre oder was vollkommen weltliches war, ist dabei erstmal egal.
Kommentar ansehen
28.04.2013 10:47 Uhr von du-hast-recht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pass_calli

Und du denkst, dass du entscheiden kannst, was Wissenschaft ist und was keine Wissenschaft ist, oder wie?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?