24.04.13 20:39 Uhr
 393
 

Meinungen von Europäern: "Nicht Europa enttäuscht, sondern die Entscheidungen der EU"

Der britische "Guardian" hat in seinem Blog Meinungen von Bürgern verschiedener EU-Staaten zur aktuellen Europa-Skepsis zusammengetragen. Peter McGowan, ein 73-jähriger britischer Rentner, ist, obgleich er früher ein deutlicher EU-Befürworter war, für einen Ausstieg Großbritanniens, da er die EU heute für undemokratisch hält.

Der 39-jährige französische Postbote Christopher Dague identifiziert sich noch immer mit der Grundidee des europäischen Gedankens, glaubt aber, dass die heutige EU diesen kaum noch repräsentiert. Er sei nicht von Europa an sich enttäuscht, sondern von der Art der Entscheidungen, die momentan getroffen werden.

Paulina Bednarz-Luczewska, Wirtschaftsdozentin an der Universität Warschau, bemängelt, dass nur mehr über bürokratische Entscheidungen diskutiert werde und nicht über ideologische Ziele. Einzig der 43-jährige deutsche Ingenieur Rolf Gesell ist in der Auswahl des Blogs mit dem derzeitigen Kurs weitgehend einverstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thallian
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Europa, Blog, Meinung, Skepsis
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 20:39 Uhr von Thallian
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich kann ich in dieser Anzahl von Zeichen die Meinungen der einzelnen interviewten Personen nicht sonderlich differenziert auseinandersetzen, für Interessierte lohnt sich daher der englische Quellenartikel.
Kommentar ansehen
24.04.2013 20:59 Uhr von shadow#
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich bin von der heutigen Entscheidung, dass sich die Briten ihre europaweite Fluggastüberwachung dort hin schieben können wo keine Sonne scheint, kein bißchen enttäuscht.

http://www.spiegel.de/...
Man beachte die Aussage des CSU-Abgeordneten...

[ nachträglich editiert von shadow# ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?