24.04.13 20:04 Uhr
 299
 

Berlin-Neukölln: Heinz Buschkowsky trotz Unterstellungen für vier weitere Jahre im Amt

Berlin-Neuköllns Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) wird für vier weitere Jahre sein Amt ausüben. Dies wurde am heutigen Mittwochabend von der Bezirksverordnetenversammlung per Wahl beschlossen. Das Amt des Stadtrats wird weiterhin durch Bernd Sczcepanski von den Grünen bekleidet.

Unterdessen soll nun eine interne Untersuchung die Vorwürfe an Buschkowsky untersuchen. Er soll manche seiner Mitarbeiter für Recherchen zu seinem Buch "Neukölln ist überall" benutzt haben. Nach Informationen des "Tagesspiegels" sollten sie in Neukölln nach sogenannten "Neuköllner Highlights" suchen.

Initiiert wurde die Untersuchung von den Piraten und den Grünen. Ein vorheriger Versuch, die eventuelle Wiederwahl Buschkowskys zu verschieben, bis die Untersuchung zu einem Ergebnis gekommen ist, wurde seitens der SPD abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Bürgermeister, Amt, Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show
Heinz Buschkowsky: "Deutschland überhebt sich mit seinem Helfersyndrom"
Heinz Buschkowsky: Deutsche Frauen waren für die Täter von Köln "eh nur Freiwild"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 20:39 Uhr von thor76
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Gratulation an Herrn Buschkowsky. Solche ehrlichen und aufrechten Politiker braucht Deutschland. Welche auch mal die unbequeme Wahrheit sagen.
Kommentar ansehen
24.04.2013 20:52 Uhr von Delios
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@thor76
Leider klappt das nicht immer. Wie man ja an der entlassenen Bildungsministerin in Sachsen-Anhalt sieht. Die hatte sich gegen den Ministerpräsidenten gestellt und wollte den Hochschulen keine weiteren Kürzungen zumuten...
Kommentar ansehen
24.04.2013 21:46 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
erstaunlich...normalerweise wird die gattung mensch doch mit gülle überschüttet und weggemobbt, weggebissen, verleumdet usw.
Kommentar ansehen
24.04.2013 21:58 Uhr von quade34
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das passt, die SPD in Berlin wird nur von Leuten beherrscht, die sich selbst nicht leiden können. Der B. ist die einzige Ausnahme in dieser Clique und damit die einzige wählbare Person dieses unfähigen Haufens.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show
Heinz Buschkowsky: "Deutschland überhebt sich mit seinem Helfersyndrom"
Heinz Buschkowsky: Deutsche Frauen waren für die Täter von Köln "eh nur Freiwild"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?