24.04.13 18:57 Uhr
 278
 

Rihanna provoziert und lässt im Strip-Club Geldscheine regnen

Rihanna stammt ursprünglich aus ärmlichen Verhältnissen, scheint das mittlerweile jedoch vergessen und jede Relation zu Geld verloren zu haben.

Neben Kiffen und dem Posten halbnackter Fotos ging sie nun dazu über, sich mit Geld um sich werfend zu präsentieren.

Beim jüngsten Besuch eines Strip-Clubs steckte sie nicht nur den Tänzerinnen Geld in den Slip, sie zeigte sich auch in einem Haufen Banknoten stehend.


WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rihanna, Club, Strip, Provokation, Geldschein
Quelle: www.celebrity.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 19:30 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann die Leute aus der Armut holen, aber nicht die Armut aus den Leuten
Kommentar ansehen
24.04.2013 21:42 Uhr von HumancentiPad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf dem Boden zu bleiben fällt wohl mit der Zeit sehr schwer...!
Kommentar ansehen
25.04.2013 07:25 Uhr von katorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer`s nötig hat...
Publicity halt.
Singen kann sie nicht. Leider gibt es zu viele Studios/Audioprogramme, die eine eher dünne Stimme hochpuschen können.
Mit Geld kann man manches kaufen, aber sicher keine Stimme und Charisma.
Whitney Houston wird sie niemals erreichen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?