24.04.13 17:33 Uhr
 267
 

Bremen: Hündin Rübe hat ein neues Zuhause

Ende Februar haben Mitarbeiter einer Müllabfuhr den abgemagerten Hund, mit Klebeband gefesselt, in ihrem Wagen gefunden.

Das Tier wurde seitdem aufgepäppelt in einem Bremer Tierheim. Über Hündin Rübe informierten zahlreiche Medien.

Nun hat die Hündin endlich ein neues Zuhause und wird am Freitag von ihren neuen Besitzern abgeholt. Insgesamt gab es an die 300 Interessenten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Bremen, Zuhause, Rübe
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?