24.04.13 16:11 Uhr
 2.645
 

Leipzig: Studenten überfielen Pizzeria und warfen dann ihre Bekleidung von sich

Zwei 23 und 24 Jahre alte Studenten haben am vergangenen Montagabend eine Pizzeria in Leipzig-Mockau überfallen und dabei mehrere Tausend Euro erbeutet. Die beiden riefen aus einem Ort in Sachsen-Anhalt nun bei der Polizei an und erklärten, dass sie die Täter seien.

Die Täter planten den Überfall nach eigenen Angaben schon länger, gingen bei der Tatausführung aber teilweise dilettantisch vor. So flüchteten sie mit Fahrrädern und verloren dabei einen Teil ihrer Beute. Auch warfen sie ihre Bekleidung von sich und ließen auch ihre Rucksäcke fallen.

Die Studenten befinden sich derzeit in Polizeigewahrsam und sollen am heutigen Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Leipzig, Raub, Bekleidung, Pizzeria
Quelle: www.lvz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 17:34 Uhr von Informierte_Kreise
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Studenten halt.....
Kommentar ansehen
24.04.2013 18:22 Uhr von dommen
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Die studierten bestimmt Wirtschaft und Bankenwesen und wollten schonmal für später in Erfahrung, bringen wie es ist, wenn man Geld unterschlägt, welches einem nicht gehört.
Kommentar ansehen
24.04.2013 18:32 Uhr von crazysteve
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
-Pizzeria
-mehrere Tausend Euro
-selbstanzeige

würde mich nicht wundern wenn bald 2 tote Studenten in Leipzig gefunden werden.
Kommentar ansehen
24.04.2013 18:36 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
So intelligent sind Studenten? :)
Kommentar ansehen
24.04.2013 19:16 Uhr von Copykill*
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Ja,

so sind sie, unsere Politiker / Wirtschaftsbosse und Fussbalmanager von morgen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht