24.04.13 15:30 Uhr
 3.501
 

LKA-Präsident: Kurdische Familienclans erkennen den deutschen Rechtsstaat nicht an

Die organisierte Kriminalität in Niedersachsen wird zunehmend von kurdischen Familienclans beherrscht. Das belegt ein Bericht des NDR-Politikmagazins "Panorama 3" unter Berufung auf das Landeskriminalamt in Niedersachsen.

Während diese Clans früher nur in den Großstädten aktiv waren, sind heute auch kleinere Städte wie Peine, Göttingen, Hameln, Lüneburg oder Delmenhorst betroffen. Diese Familien erkennen den deutschen Rechtsstaat nach Aussage des LKA-Präsidenten Uwe Kolmey nicht an.

Dies zeige sich durch die Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern, die Einschüchterung von Zeugen, was in den letzten Jahren eine neue Dimension angenommen habe. "Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass seine Grenzen nicht erreicht werden", warnt LKA-Präsident Kolmey.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Präsident, Kurde, LKA, Rechtsstaat
Quelle: www.e110.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 15:32 Uhr von Crawlerbot
 
+74 | -12
 
ANZEIGEN
Und was ist daran jetzt neu das die Muselmänner das Deutsche Recht nicht anerkennen ???

Kulturbereicherer.

Zitat Quelle:

"Das geht bis hin zur Blutrache, dass sie die Leute liquidieren, die die Familienehre beschmutzt haben.»"

Genau die Familienehre, das wichtigste auf der Welt.

Deppen.


[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
24.04.2013 15:37 Uhr von Götterspötter
 
+83 | -3
 
ANZEIGEN
Wo liegt eigentlich das Problem diese "Familen" auszuweisen ??? und zwar heute und nicht erst morgen ???

Genauso wie diese "staatenlose" DSDS-Jury von Bushido ..... für Staatenlose gibt es auf dem Atlantik ein Gummiboot nach der Hoheitsgrenze der EU ..... und gut ist !!

Kann doch nich sein, das wegen solchen Kriminellen Gezockze die Ausländer und Asylanten die wirklich unsere Hilfe brauchen und Ihre Hilfs-Gastländer auch respektieren - hier unter "falschem Generatl.Verdacht" geraten

Ich bin bestimmt oft zu sehr ein "Gutmensch" ..... aber bei sowas kann ich der "schlimmste Göbbels" werden !!!

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
24.04.2013 15:38 Uhr von Major_Sepp
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Echt? Das ist ja ein ausgewachsener Skandal. Zum Glück warnt uns der LKA-Präsident. Das hätte ja von uns nie einer für möglich gehalten...
Kommentar ansehen
24.04.2013 15:50 Uhr von Kamimaze
 
+60 | -10
 
ANZEIGEN
@Haberal:

Schämst du dich nicht, die SN-Gemeinde seit Wochen mit deinem Müll zu nerven?
Kommentar ansehen
24.04.2013 15:51 Uhr von Butzelmann
 
+4 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.04.2013 15:54 Uhr von internetdestroyer
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Ja dann hat doch die Integration zu 100 % geklappt und ich bin mir sicher, daß durch deren Bildungsgrad unserem Fachkräftemangel ein Ende gesetzt wird.

[ nachträglich editiert von internetdestroyer ]
Kommentar ansehen
24.04.2013 15:58 Uhr von Major_Sepp
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Butzelmann

Was hat denn die BILD damit zu tun???

Ich kenne halt einen Türken der mir seine "Kultur" näher gebracht hat. Jetzt denke ich eben wie er und hasse alle Kurden.

Immer diese haltlosen Unterstellungen, tses. Und wer braucht schon die Bild?
Kommentar ansehen
24.04.2013 16:00 Uhr von Truth_Hurts
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn die PC-Polizei wieder ihre Runden dreht... mal schauen wie lange er seinen Job noch hat. Kann doch nicht sein das man etwas sieht was nicht gesehen werden soll.
Kommentar ansehen
24.04.2013 16:00 Uhr von newsleser54
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
ausweisen, und zwar jeden, ganz einfach. Aber dann kommen diese Menschenrechtler wieder so rumheulen, das darf man nicht, wir sind schuld bla bla bla -.-
Kommentar ansehen
24.04.2013 16:03 Uhr von .clematis.
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, wo das alles noch hinführen soll, wenn gegen solche Affen anscheinend nichts unternommen werden kann.
Kommentar ansehen
24.04.2013 16:39 Uhr von Rechthaberei
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Problem für den Staat ist das diese Großclans wesentlich reicher sind als das gesamte Links- und Rechtsextremistenspektrum und schwerer zu unterwandern.
Kommentar ansehen
24.04.2013 16:39 Uhr von MurrayXVII
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie den Staat nicht anerkennen sollten sie auch nicht Teil davon sein...raus und aus.

Oder anders: Sie erkennen den Rechtsstaat nicht an also sehen sie unser Land als Gesetzfreie Zone...demanch erklären sie sich selbst für Vogelfrei...da wünsch ich den Sportschützen viel Spaß mit diesen selbsternannten lebendigen Zielscheiben.

Zu dem Spruch mir der Ehre: Wie will man was beschmutzen was garnicht da ist?

@Haberal: Es hat keiner deiner Vorkommentatoren geschrieben dass es um ALLE geht. Es geht rein um die die sich benehmen als wenn sie die Kings wären und denen sollte man beibringen dass eine Monarchie in Deutschland nicht existiert
Kommentar ansehen
24.04.2013 17:06 Uhr von kingoftf
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Rein in die Transall und über der Heimat die Luke auf und Tschüss
Kommentar ansehen
24.04.2013 17:13 Uhr von Neu555
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Haberal

Wie immer verstehst du die deutsche Sprache nicht.

Wo behauptet jemand (außer Dir) , dass das auf alle kurdischen Familien zutrifft ???

Wenn alle Döner-Buden Türken gehören heißt das auch nicht, dass alle Türken Dönerbesitzer sind, auch wenn Du das nicht verstehst.
Kommentar ansehen
24.04.2013 17:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@Haberal:

"Ich bezweifle, dass das auf alle kurdischen Familien zutrift. Wohl eher nur auf diese genannten Familien Clans..."

Ja genau. Es betrifft die Familien-Clans, von denen hier auch die Rede ist. Stell dir vor....

Und nicht ALLE türkischen/kurdischen Familien, von denen NIEMAND außer du redet....

*facepalm*

"Ich lehne solche Verallgemeinerungen verhement ab."

Die, die es nur in deiner Phantasie gibt? Gerne...

Jedesmal das selbe Theater. Redet einer von kriminellen Ausländern kommt sofort irgendeiner an und fragt, wie man es nur wagen kann ALLE Ausländer so über einen Kamm zu scheren und so zu verallgemeinern....


Erinnert mich an eine lustige Episode mit Konstantin:
Ich: "....manche Muslime...."
Er: "Ey! Wie kannst du nur ALLE Muslime so über einen Kamm scheren????!"
Ich: "Aber ich schrieb doch "manche"..."
Er: "Du meintest aber "viele"!"
Ich: "???"

[ nachträglich editiert von Gizmoline ]
Kommentar ansehen
24.04.2013 17:47 Uhr von psycoman
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Als Lösung einfach die entsprechenden Kurden nicht anerkennen und in die jeweiligen Heimatländer abschieben.

- Jeden kriminellen Ausländer spätestens nach der zweiten Straftat, egal was, sofort ausweisen und lebenslanges Einreiseverbot in den Schengenraum und die EU aussprechen

- Es erhalten nur leute die deutsche Staatsangehörigkeit die seit zehn Jahren, ab dem 18 Lebensjahr gerechnet, in Deutschland leben und keinerlei vorstrafen haben, sowie auch als Jugendliche keine hatten, sowie im Idealfall arbeiten.

Schon hätte man kaum kriminellen Ausländer, sondern nur noch diejenigen die man möchte, nämlich die arbeitende gesetzestreue Mehrheit. So machen das auch die meisten Staaten bzw. holen sich die oben genannten gar nicht ins Land.

Das eigene Pack kann man nicht ausweisen, da man aus gutem Grund die deutsche Staatsangehörigkeit nicht einfach so aberkennen kann, aber man muss sich nicht noch welches importieren.
Kommentar ansehen
24.04.2013 17:51 Uhr von blaupunkt123
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie ihn nicht anerkennen, gehört nur eines : Abschiebung

Aber was macht unsere Justiz.

Bestimmt nur Bewährungsstrafe und viel Harzt 4 und Wohnungsgeld zur Belohung reinpumpen
Kommentar ansehen
24.04.2013 17:52 Uhr von sukor74
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist schon traurig mitanzusehen, dass unsere Justiz aus welchen Gründen auch immer nicht mehr die Eier in der Hose hat solch großangelegte Kriminalität mit aller Härte des Gesetzes durchzusetzen. Ein solches Verhalten spornt dieses kriminelle Pack doch an weiter und noch mehr zu machen.

Sollen die das in der Heimat machen, da werden sie wenigstens gleich erschossen und nicht bebauchpinselt wie hier.

Übrigens, es ist ein uralter Trick: man schafft ein Feindbild und lenkt damit von politischen Problemen ab. Das Rodeo Clown-Prinzip.
Kommentar ansehen
24.04.2013 18:02 Uhr von Bleissy
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
die grenzen sind schon überschritten ..... schon lange und die regierung und die justitz guggen schon lange zu
ausschaffen alles was kriminell ist staatsbürgerschaft notfalls aberkennen und weg den dreck
Kommentar ansehen
24.04.2013 18:14 Uhr von voice36
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ausfliegen und gut , sollten sie zurückkommen , Steinbruch , Wasser unfd Brot , bis sie begreifen das sie GAST sind in einem Land. Und vielleicht handelt diese Spassregierung auch einmal...und erzählt nicht nur !! Gesetze gibt es , aber mit der Anwendung hat der deutsche Staat ein riesiges Problem
Kommentar ansehen
24.04.2013 18:47 Uhr von Gothminister
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Keine der Blockflöten-Parteien wird was überzeugend durchgreifendes dagegen tun, auch diesmal nicht nach der Wahl!
Dazu hatten sie Jahrzehnte Zeit und außer blöd gefaselt, wurden keinerlei diesbezügliche Fakten geschaffen. Offensichtlich ist das so gewollt!
Wie sagte Merkel 2011: Wir müssen die Kriminalität von Migranten akzeptieren.
Nein! Diesmal wähle ich endgültig anders!
Kommentar ansehen
24.04.2013 18:54 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hat @Haberal bemerkt das er Bullshit (mal wieder) geschrieben hat um "aufzuhetzen" oder hat SN endlich bemerkt was Haberal und "sein Checker" für welche sind?

Fragen zum Abend.

Langsam sollte die Politik da wirklich aufwachen, sonst kommt es irgendwann zu "Taten" - fürcvhte ich.
Kommentar ansehen
24.04.2013 19:26 Uhr von Copykill*
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe das Gefühl unser Staat / Regierung
provozieren einen Aufstand.
Es ist doch nur noch eine Frage der Zeit bis die Generation
kommt die sich einen Scheißdreck um unsere Vergangeheit scherrt, und sich nicht mit Schlagwörtern wie
Nazi, Hitler, 2. Weltkrieg beeindrucken lässt und die sich dadurch nicht Mundtot machen lassen.

Und dann soll keiner jammer.
"Wieso, wie konnte es soweit kommen ?"

Die Saat wird jetzt gesetzt.
Geerntet wird später.

Ist zwar schade aber manchmal unausweichlich
Kommentar ansehen
24.04.2013 19:26 Uhr von Copykill*
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe das Gefühl unser Staat / Regierung
provozieren einen Aufstand.
Es ist doch nur noch eine Frage der Zeit bis die Generation
kommt die sich einen Scheißdreck um unsere Vergangeheit scherrt, und sich nicht mit Schlagwörtern wie
Nazi, Hitler, 2. Weltkrieg beeindrucken lässt und die sich dadurch nicht Mundtot machen lassen.

Und dann soll keiner jammer.
"Wieso, wie konnte es soweit kommen ?"

Die Saat wird jetzt gesetzt.
Geerntet wird später.

Ist zwar schade aber manchmal unausweichlich
Kommentar ansehen
24.04.2013 20:26 Uhr von GoGoPF
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich fordern hier viele die Ausweisung der bösen Jungs. Unterstütze ich vollkommen, aber leider ist das aus folgendem Grund nicht möglich: Die meisten sind deutsche Staatsbürger !!!!!! Und da ist unser Staat selber schuld !! Der Grund liegt in den 90 ern.

Damals hat Deutschland, im Zuge einer Diffarmierungskampagne gegenüber der Türkei, allen Kurden Asyl in Deutschland gewährt die behauptet haben sie waären in der Türkei nicht sicher, würden verfolgt und gefoltert werden. Ob es gestimmt hat oder nicht war völlig egal.Die Kurden haben sich schöne Schauergeschichten über Ihre Schicksale einfallen lassen, mit diesen ist dann Deutschland vor die EU getreten und hat gesagt Türkei sei aufgrund dieser Menschenrechtsverstöße nicht EU tauglich. Das ging zig Jahre lang so.

Türkische Staatsbürger die im Ausland Asyl beantragen dürfen nicht mehr in die Türkei bzw. verlieren Ihre Staatsbürgerschaft, was nachvollziehbar ist. Die Kurden damals mussten dann nur noch 8 Jahre in Deutschland im Asyl verharren um die Berechtigung für die deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen. Na ratet mal was das erste war was diese Kurden gemacht haben als Sie die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen haben und endlich nicht mehr Staatenlos waren und einen Reisepass besessen haben.

Richtig!!! Sie reisten in die böse böse Türkei!!

Das heisst, wir haben die Scheisse nach Deutschland geholt, um einen Grund zu haben die Türkei in der EU abzulehnen. Jetzt müssen wir auch selber mit der Scheisse fertig werden. Denn es ist ab sofort DEUTSCHE Scheisse. Denn die Kurdischen Asylanten von damals haben mittlerweile Kinder die von Geburt an die deutsche Staatsangehörigkeit haben.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht