24.04.13 14:32 Uhr
 888
 

Dresden: Erzieher fotografierte nackte Jungs - Bewährungsstrafe

Der 40-jährige Ronald G. hatte eigentlich ein Arbeitsverbot als Erzieher, denn im nordrhein-westfälischen Lippe hatte er in einem SOS Kinderdorf seinen Job verloren, weil er sich an Jungs vergriffen hatte.

Dennoch fand er in einer Dresdner Kita wieder einen Job. Dort verging er sich in mindestens 59 Fällen wieder an drei Jungen im Alter zwischen zwei und 13 Jahren. Auch fertigte er Nacktfotos der unbekleideten Knaben an.

"Ich gebe die Taten alle zu. Als Pädophilen sehe ich mich jedoch nicht", erklärte Ronald G. am gestrigen Dienstag vor dem Amtsgericht Dresden. Das Urteil: Zwei Jahre Haft auf Bewährung und ein Arbeitsverbot als Erzieher für drei Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Dresden, Bewährung, Erzieher
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadenersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen