24.04.13 12:09 Uhr
 365
 

München: Satireprojekt "Störsender.tv" attackiert Apple-Store wegen Steuermoral

Der Kabarettist Dieter Hildebrandt hat mit ein paar prominenten Kollegen das Satireprojekt "Störsender.tv" ins Leben gerufen und mit einer Aktion in München auf sich aufmerksam gemacht.

Mit einer falschen russischen Militärkapelle marschierte die Truppe vor den Apple-Store und überreichte dem Unternehmen eine russische Staatsbürgerurkunde.

Die Ehre bekommt Apple "für besondere Verdienste beim Schlupfen in Steuerlöchern", so die Satiriker, die damit stellvertretend Konzerne anprangern, die lächerlich geringe Steuern mit legalen Tricks zahlen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: München, Apple, Store, Störsender
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?