24.04.13 06:10 Uhr
 83
 

9,5 Milliarden US-Dollar Ertrag für Apple im letzten Quartal

Apple hat im letzten Quartal beeindruckende 9,5 Milliarden US-Dollar Ertrag eingenommen. Diese kommen aus 43,6 Milliarden US-Dollar Umsatz.

Apple verkaufte 37,4 Millionen iPhones, 19,5 Millionen iPads, 3,95 Millionen Macs und 5,6 Millionen iPods. Während die Verkaufszahlen des iPods schon seit langem auf dem absteigenden Ast sind, schwächeln auch die Mac-Verkäufe minimal.

Die iPhone-Verkäufe konnten nur minimal zulegen, wobei die iPad-Verkäufe um 65 Prozent zulegten. Apples Zahlen waren besser, als viele Analysten erwartet hatten, ohne neue Rekorde vorzuweisen. Der Aktienkurs stieg als Reaktion auf die Quartalszahlen um knapp zwei Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Quartal, Milliarden, Ertrag
Quelle: www.theverge.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 09:06 Uhr von Brainfried
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind denn die ganzen Flameboys von gestern hin, die den unvermeitlichen Untergang Apples prophezeit haben? ^^

[ nachträglich editiert von Brainfried ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?