24.04.13 06:05 Uhr
 2.206
 

Apple-CEO verspricht eine "aufregende neue Produkt-Kategorie"

Während Apples gestrigen Quartalsreport gab der CEO auch einen kurzen Ausblick auf die Zukunft des Unternehmens.

Cook versprach gleich eine ganze "aufregende neue Produkt-Kategorie" und noch "mehr Überraschungen" für den Herbst.

Bereits im letzten Jahr kündigte Cook an, dass der Mac Pro einen massiven Refresh bekommt. Was genau mit der neuen Produkt-Kategorie gemeint ist, bleibt natürlich ein Geheimnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Produkt, CEO, Kategorie
Quelle: www.theverge.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 06:05 Uhr von Fragtion
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Was glaubt ihr?
Kommt eine iWatch? Vielleicht ein günstigeres iPhone? Der iTV?

Interessiert euch Apple überhaupt noch?
Kommentar ansehen
24.04.2013 07:06 Uhr von Freezenjung
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Nö, eigentlich nicht.
Kommentar ansehen
24.04.2013 07:08 Uhr von buzzensteiner2008
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
iCrash oder iPleite wären schon die angenehmsten "Überraschungen".
Kommentar ansehen
24.04.2013 07:16 Uhr von Mecando
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie aufregend... Ich ess´ jetzt ´nen Apfel...
Kommentar ansehen
24.04.2013 07:27 Uhr von Fowel
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
mit Steve Jobs Tod ist auch Apple gestorben. Punkt!
Kommentar ansehen
24.04.2013 08:35 Uhr von erw
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die verwandeln den MacPro in einen iMac Pro. Die Zeiten von Kisten-Workstations sind eigentlich gezählt, so meinte es zumindest der Intel-CEO. Es würde auch super in Apples obsoleszente Produktpolitik passen: einfach alles zusammenkleben, Gewährleistung drücken wo nur geht und Kosten für Support oben halten.

Hoffentlich kommt spätestens dann der Boykott, wenn die nur noch kleben. Irgendwann müssen auch die geblendetsten Jünger merken, dass sie einfach nur gemolken werden.
Kommentar ansehen
24.04.2013 08:36 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich kommt der iMer!
Kommentar ansehen
24.04.2013 09:10 Uhr von Brainfried
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles was ich hier lese klingt irgendwie nach "mimimimimi" zieht mal eure Röcke aus...
Kommentar ansehen
24.04.2013 09:45 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt kommt das iCar, ein Auto mit dem man auch telefonieren kann :-)
Kommentar ansehen
24.04.2013 10:40 Uhr von Endgegner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iKaramba das wird sowieso die iWatch werden, aber hauptsache die Gerüchteküche brodelt, Apple typisches Marketing.
Kommentar ansehen
24.04.2013 10:49 Uhr von Fragtion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LucasXXL:
iCar eher nicht... haben ja mit VW den iBeetle, der dieses Jahr erscheint
Kommentar ansehen
24.04.2013 11:56 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob apple ihr versprechen halten kann und wirklich was neues bringt? oder wird einfach nur etwas, was andere entwickelt haben, in ein neues gewand gepackt und als eigene innovation an ihre jünger verkauft? die zeit wird es zeigen ;).
Kommentar ansehen
24.04.2013 12:17 Uhr von tom_bola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt kommen die iSentools. Brech-iSen, Bügel-iSen, Ondulier-iSen, Loch-iSen, Telefonier-iSen... tbc.

Ich hol mir erstmal ein iS.
Kommentar ansehen
24.04.2013 12:17 Uhr von DoctorWho
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habe seit einiger Zeit die I´m watch von Spa.. Apple wird definitiv sowas rausbringen müssen, wenn sie dem jetzt noch jungen Markt der Smartwatches hinterherkommen wollen. Und dass sie schon seit einiger Zeit an sowas entwickeln, war eh klar. Ich bleib dabei, Apple ist eine Mistfirma und deren Fanbois gingen und gehen mir nach wie vor gewaltig auf die Eier.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?