23.04.13 19:58 Uhr
 244
 

USA: Falscher Bericht über Attentat im Weißen Haus via Twitter

Die amerikanische Nachrichtenagentur "Associated Press" (AP) hatte am heutigen Dienstag mit einem gehackten Twitter-Account zu kämpfen. Die sozialen Medien und Börsennotierungen gerieten deshalb für kurze Zeit in helle Aufregung. Der Account wurde kurz darauf vom Netz genommen.

Es erschien nämlich die Eilmeldung, dass es zwei Explosionen im Weißen Haus gegeben habe und Präsident Barack Obama verwundet sei.

Dem Tweet wurde praktisch sofort seitens AP widersprochen und es wurde berichtet, dass jemand den Twitter-Account der Agentur gehackt habe. Auch das Weiße Haus meldete sich kurz zu Wort und bestätigte, dass es sich um eine Falschmeldung gehandelt hat.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Barack Obama, Twitter, Bericht, Attentat
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 12:28 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann haben die automatisierten Aktienhandelcomputer die Meldung ausgewertet und sofort in die Rüstungsindustrie oder sonstwie verknüpfte Bereiche investiert?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?