23.04.13 17:49 Uhr
 267
 

Berlin: "Helmut Kohl"-Bar muss Namen auf Wunsch von Altkanzler ändern

Die Anwälte des Altkanzlers Helmut Kohl haben Barbesitzern in Berlin einen Brief mit der Bitte geschrieben, den Namen des Lokals zu ändern.

Nun muss sich die Bar "Helmut Kohl" in Berlin-Neukölln einen neuen Namen suchen.

Der Betreiber Michael Braun versteht das: "Dass er das nicht möchte, dass etwas seinen Namen trägt, was er nicht mal kennt." Er habe den Namen nicht aus politischen, sondern aus Nostalgiegründen gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wunsch, Bar, Helmut Kohl, Altkanzler, Kohl
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Brexit: Altkanzler Helmut Kohl warnt vor überhasteten Reaktionen
Peinliche Panne in Yanis Varoufakis Buch: Helmut Kohl für tot erklärt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 18:14 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Helmut kann doch alleine nicht mal mehr den Kopf heben. Das war nicht er selbst, das war seine Alte, Frau Richter. So Eine wünscht man seinem ärgsten Feind nicht.
Kommentar ansehen
23.04.2013 19:25 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die passt doch zu dem Betonkopp
Kommentar ansehen
24.04.2013 07:31 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wär´s mit Blackout-Bar?
Kommentar ansehen
13.05.2013 16:11 Uhr von Bernd4000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Zur Birne...."

Das wäre doch auch ein Name für die Bar
Kommentar ansehen
17.06.2013 19:39 Uhr von P17244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte die Bar "Zum dicken Schwätzer" genannt. Dieser Mensch versprach blühende Landschaften und den Euro bekamen wir noch dazu. Wie toll der Euro ist kann jeder feststellen, der regelmäßig Lebensmittel kaufen muss.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Brexit: Altkanzler Helmut Kohl warnt vor überhasteten Reaktionen
Peinliche Panne in Yanis Varoufakis Buch: Helmut Kohl für tot erklärt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?