23.04.13 15:24 Uhr
 3.340
 

Fußball: Lothar Matthäus geht hart mit Mario Götze ins Gericht

Der Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern München (ShortNews berichtete) schlägt weiter hohe Wellen. Jetzt hat sich auch Rekordnationalspieler Lothar Matthäus dazu zu Wort gemeldet.

Und der kritisierte Götze scharf. Unter anderem findet er es "unglaublich", dass der Wechsel einen Tag vor dem wichtigen Spiel von Borussia Dortmund gegen Real Madrid bekannt wurde.

"Die Fans fühlen sich veralbert. Die Aussagen, die Mario Götze in der jüngeren Vergangenheit getroffen hat, machen ihn unglaubwürdig. Das schadet dem ganzen Fußball", legte Matthäus nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Kritik, Wechsel, Borussia Dortmund, Lothar Matthäus, Mario Götze
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 15:26 Uhr von Curschti
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Manuel? :-D

Ich dachte der heißt Mario Neuer
Kommentar ansehen
23.04.2013 15:30 Uhr von Borgir
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Da hat Matthäus absolut recht. Der Zeitpunkt des Bekanntwerdens des Wechsels ist ganz schlecht gewählt. Aber den Wechsel selbst kann man nicht verurteilen. Götze hat bei Bayern die besten Entwicklungsmöglichkeit und kann in drei bis vier Jahren auf hohem Niveau ins Ausland gehen und abkassieren. Absolut nachvollziehbar die Entscheidung für den FC Bayern.

Ach...Manual Götze, noch schnell umgetauft vor dem Wechsel :-)

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 15:38 Uhr von magnificus
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
"Und der kritisierte Götze scharf. Unter anderem findet er es "unglaublich", dass der Wechsel einen Tag vor dem wichtigen Spiel von Borussia Dortmund gegen Real Madrid bekannt wurde. "

Ich hab MG gar nicht in der PK gesehen, wo er den Wechsel bekannt gab?! Hm.

Lothar sollte endlich abtreten, von allem. Und alle, die jetzt meinen ihren Senf dazu geben zu müssen ebenfalls.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 15:39 Uhr von rolling_a
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Was macht DER eigentlich seine Fresse auf?
Kommentar ansehen
23.04.2013 17:04 Uhr von ZzaiH
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
ähm wie war das nochmal mit seinem (ersten) wechsel nach münchen anno ´84 - war da nicht auch ein wichtiges spiel (plus verschossener elfer)?

eigene nase und so - hauptsache wieder in den medien hr. matthäus, was?
Kommentar ansehen
23.04.2013 17:36 Uhr von darQue
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
ich bin nie ein fan von matthäus gewesen, aber der mann hat als einer der ehemals besten spieler der welt absolut das recht, seine meinung zu äußern, ihr fußball-trollos.
Kommentar ansehen
24.04.2013 02:25 Uhr von keakzzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man muß zumindest mal sagen: auch wenn er in den letzten Jahren eher wie ein Hampelmann wirkte, ist Matthäus einer der besten Spieler aller Zeiten gewesen.

u.a. Weltfußballer des Jahres, Europas Fußballer des Jahres und sogar Weltsportler des Jahres (!). dazu im Laufe der Karriere 7x Deutscher Meister, 2x UEFA Pokalsieger und 2x Champions League/Landesmeister Pokalsieger. außerdem noch Welt- und Europameister.

im Ernst, wieviele andere Spieler (insbesondere auch: wieviele andere deutsche Spieler) können das von sich behaupten?
Kommentar ansehen
24.04.2013 06:45 Uhr von Gazados
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sagt einer der vor seinem Wechsel zu den Bayern Elfmeter gegen die Bayern verschießt. Obwohl er als einer der sichersten Elfmeterschützen der Liga galt

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?