23.04.13 14:09 Uhr
 3.396
 

"Muslime halten immer zusammen": Demo für Bostoner Attentäter in Wien geplant

Per Facebook wird zur Zeit für eine Solidaritätsdemonstration für den mutmaßlichen Bostoner Attentäter Dzhokhar Tsarnaev in Wien geworben.

Gleichgesinnte sollen sich vor der amerikanischen Botschaft in der österreichischen Hauptstadt treffen, um dort für den 19-Jährigen zu sprechen, der dies derzeit aufgrund seiner Verletzungen nicht selbst könne.

"Muslime halten immer zusammen, egal was passiert - und das macht uns zu besonderen Menschen ! Wir wissen alle , dass die beiden unschuldig sind ! Liebe Geschwister, bitte kommt zu der Demonstration. Jeder von uns könnte an seiner Stelle sein", so die Veranstalter in ihrer Einladung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, Wien, Demo, Attentäter, Muslime
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 14:12 Uhr von Post_Oma
 
+70 | -10
 
ANZEIGEN
"Jeder von uns könnte an seiner Stelle sein"

Jaja die Religion des Friedens...
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:14 Uhr von kingoftf
 
+82 | -8
 
ANZEIGEN
Muslime halten immer zusammen, egal was passiert

Auch wenn Unschuldige streben, tolle Philosophie
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:15 Uhr von mennse
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
"Erstellt wurde die Veranstaltung von einem "Fake"-Facebook-Profil. Da sich der Veranstalter nicht öffentlich zeigt, könnte es sich auch um einen - äußerst geschmacklosen - Scherz halten. Jedenfalls sind zahlreiche User verunsichert und meldeten die Veranstaltung dem Netzwerk. Rund 2.700 User wurden bisher zur Veranstaltung eingeladen, rund 20 sagten bisher zu."

Sieht für mich nach einem klaren Troll aus.
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:17 Uhr von blade31
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Ja weil die beiden soooo unschuldig waren haben sie sich auch bis zum Tot gewehrt...

Ha Ha

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:17 Uhr von LhJ
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Na das ist doch prima. Gleich ein paar LKWs mit leeren Containern hinschicken, alle die zur Demo gehen dort reinstecken und nach Tadschikistan verschiffen. Solche Leute braucht kein modernes Land.
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:23 Uhr von Katzee
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte, manche Menschen sind einfach nur unmenschlich. Soldiaritätsdemo für einen mutmaßlichen mehrfachen Mörder, einen Mann, der wahrscheinlich mit einer feigen Bombe fast 200 Menschen schwer verletzt hat - und das nur, weil dieser miese Kerl Moslem ist? Was wäre wohl passiert, wenn die drei Toten Moslems gewesen wären? Dann hätten weltweit wieder die US-Flaggen gebrannt. Religion und Verstand scheinen sich wirklich auszuschließen.
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:50 Uhr von ElChefo
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
...tja, was soll man denken. Da wäre mal die Gelegenheit für die weltweite Umma gewesen, sich eindeutig von diesen und vergleichbaren Taten aus ihren Reihen zu distanzieren und was machen sie? Sie solidarisieren sich.

Nicht verwunderlich, wenn die Bezeichnung "Religion des Friedens" mittlerweile fast nur noch mit spöttischem Unterton genutzt wird.
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:56 Uhr von Splinderbob
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist ja ganz nett wenn "Brüder im Geise" zusammen halten, aber so lange ich net weiß, ob ein wildfremder Mensch wirklich unschuldig ist, riskiere ich es nicht mich zu gespött zu machen...
Kommentar ansehen
23.04.2013 15:08 Uhr von ArrowTiger
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Als wenn Muslime eine einheitliche Masse wären! Die keilen sich doch durchaus auch untereinander, welche Schule denn nun die einzig wahre sei.

Na ja, dieses "WIR" war schon immer ein beliebter Propagandatrick interessierter Gruppen, denen es mitnichten um ein echtes "wir" geht. Da stehen die nun wirklich nicht alleine da.
Kommentar ansehen
23.04.2013 15:15 Uhr von Perisecor
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Was wohl los wäre, wenn irgendjemand diese Veranstaltung sprengen würde.
Kommentar ansehen
23.04.2013 15:16 Uhr von perMagna
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte ja wenigstens erwartet, dass sie demonstrieren, dass der Islam solch schändliche Taten nicht gutheißt. Dass sie sich als Glaubensgemeinschaft wenigstens komplett von dieser radikalen Untat distanzieren.
Aber trotzdem, noch gilt die Unschuldsvermutung.
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:01 Uhr von Biblio
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:11 Uhr von machi
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@Biblio:

´Ich weiss auch, dass der "gefasste" nicht der Attentäter ist, sondern nur ein "öffentliches" Bauernopfer, um einerseits den wahren Ermittlungsgang zu verschleiern und den Massen vorzugaukeln, die Polizei bzw. FBI hätte alles im Griff und andererseits politische Interessen zu bedienen.´

Aha, weißt du woher? Bist du FBI Ermittler oder nur paranoid?
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:14 Uhr von ArrowTiger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Biblio:

Dein "Wissen" ist auch nur reine Vermutung, weil es eben theoretisch so sein könnte.

Da das Attentat als politische Scheinbegründung für Überfälle auf andere (muslimische) Länder nix taugt, kann es selbstverständlich sein, daß die beiden mutmaßlichen Täter das auch wirklich waren.

Andererseits: solange der überlebende vermeintliche Täter sich nicht selbst öffentlich in den Medien äußern konnte, glaube ich ohnehin nichts, was da so verlautbart wird. ;-)
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:16 Uhr von Biblio
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@machi: und wer gedenkst Du zu sein, dass Du der Meinung bist, ich schuldete Dir eine Antwort auf deine Frage?
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:23 Uhr von prowly
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Muslime halten immer zusammen"

Was? Nein! Überall hauen die sich die Köpfe ein was soll diese Aussage?

Sieht aber eher nach einem schlechten Scherz aus das Ganze. Die ca. 20 Trolle, die zugesagt haben, sind echt deppen^^
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:28 Uhr von Biblio
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ArrowTiger,
nein, es ist keine reine Vermutung, und zu diesem hier:
"Da das Attentat als politische Scheinbegründung für Überfälle auf andere (muslimische) Länder nix taugt, kann es selbstverständlich sein, daß die beiden mutmaßlichen Täter das auch wirklich waren."

schaust Du bitte hier: http://www.codewit.com/...

Das US-amerikanische Volk muss sehr sehr simpel und einfältig gestrickt sein.

Es gibt genug Hinweise darauf, dass der vermeintliche Täter der Täter nicht ist, wie zBp. auch die schnelle Aussagenänderung der Angehörigen in Bezug auf den vermeintlichen Täter ... es ist alles so glasklar, und ich frage mich schon hin und wieder, wieviel geistige Verklärung vonnöten ist, um ganz klare Dinge zu übersehen, ganz unabhängig davon, wie ich zu meinem Wissen über die Hintergründe gelange.
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:36 Uhr von ArrowTiger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Biblio:

Sorry, dein Link zeigt die Kopie eines Artikels einer Satireseite. Bis kürzlich war hier auch ein Nachrichtenthread dazu, der leider wieder gleöscht werden musste.

Palin ist zwar eine extrem hohle Nuss, wie kaum eine andere, aber sooo blöde ist sie nun auch nicht. ;-)

Leider habe ich den Link nicht mehr, aber vielleicht hat ja der eine oder andere Leser den noch in petto?

[ nachträglich editiert von ArrowTiger ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:47 Uhr von omar
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
So ein Unsinn.
Muslime sind nicht alle gleich.
Ich verurteile Terrorismus aufs schärfste, und ich hoffe dass der Typ nie wieder aus dem Bau kommt.
Terroristen sind einfach nur Feiglinge die sich an Wehrlosen vergreifen.
Kommentar ansehen
23.04.2013 17:01 Uhr von Biblio
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@Faceried:

Wo bitte habe ich denn von Verschwörung oder insidejob gesprochen???^^

Es geht bei der Sache nur darum, dem Volk zu signalisieren, dass sie beschützt sind, und um Nichts anderes,

Nebenefffekt: Man kann in aller Ruhe die echten Tatverdächtigen vernehmen.

Der Tote ist übrigens ein ganz einfacher Ladendieb gewesen.
Kam aber zum richtigen Zeitpunkt, um ebenfalls aus Bauernopfer hinzuhalten.
Kommentar ansehen
23.04.2013 18:24 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Biblio erklärt die Welt wie sie ihm gefällt .......

Lol ^^
Kommentar ansehen
23.04.2013 19:03 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Presseorgan
Wenn DIE NeoNazis oder DIE Linken jetzt sagen sie würde für DIE Deutschen sprechen, darf ich dir dann vorwerfen sie sprechen für dich?
Kommentar ansehen
23.04.2013 19:29 Uhr von Michael2505
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Komisch das es keine katholische Attentäter gibt...
Kommentar ansehen
23.04.2013 23:12 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte man nicht erst mal abwarten, ob die Demo stattfindet und wenn ja, wieviele Leute da hingehen?

Selbst wenn da ein oder von mir aus auch zwei Dutzend Leute hingehen, kann man kaum annehmen, dass diese für alle oder auch nur einen signifikanten Teil der Muslime stehen.
Kommentar ansehen
24.04.2013 01:39 Uhr von DerMaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ernsthaft auf so einer Demo erscheint, sollte dringend mal vom Verfassungsschutz untersucht werden.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?