23.04.13 13:46 Uhr
 546
 

"Zwei Ossis treffen sich auf Arbeit": Lieblingswitze unserer Politiker in Buchband

Der Erfurter Lachforscher Eckart Schörle hat für ein Buch die Lieblingswitze unserer Politiker zusammengetragen und daran erforscht, worüber diese am liebsten lachen.

"Politikerwitze haben meist eine Gemeinsamkeit: sie sind in der Regel nicht neu", erklärt Schörle. "Einigen der hier versammelten Witze merkt man an, dass sie aus einer anderen Zeit stammen, aus der gemütlichen Bonner Republik, in der es noch klare Fronten und Parteilager gab."

Ein Beispiel aus dem Buch kommt von Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD), der den seiner Ansicht nach "kürzesten und zugleich bittersten Witz von den/über die Ostdeutschen" erzählt: "Zwei Ossis treffen sich auf Arbeit".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arbeit, Politiker, Witz, Bildband
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 13:59 Uhr von dunnoanick
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Politikern sind nicht nur die Witze in der Zeit stehen geblieben.
Kommentar ansehen
25.04.2013 11:39 Uhr von ElJay1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sind doch nicht nur die Witze einfallslos...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?