23.04.13 13:28 Uhr
 1.010
 

Amazon schließt Pornos von Suchfunktion aus, verkauft diese aber weiterhin

Über das letzte Wochenende hat der Internetversandhändler Amazon ohne Vorwarnung seine Suchfunktion für Kindle-Bücher verändert.

Man kann nun in dem Suchfeld nicht mehr nach "Erwachsenen Themen" suchen, allerdings verkauft Amazon pornografische Inhalte weiterhin.

Diese Änderung betrifft viele E-Books, sogar der Bestseller-Sado-Maso-Roman "50 Shades of Grey" ist nun nicht mehr zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Suche, Amazon, Zensur, E-Book, Pornografie
Quelle: blogs.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 14:28 Uhr von Saufhaufen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gut so
alles zensieren
man könnte ja leute verstören
arme welt
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:52 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach das erinnert mich doch stark an den uralten "Ami" Filter bei eBay - wo es nahezu unmöglich war Dinge zu finden die den Namen Warschau, Fuchsschwanz usw. enthielten, denn sowahl ARSCH wie auch SCHWANZ bad-words waren.

Die Amis spinnen manchmal etwas.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?