23.04.13 13:27 Uhr
 16.111
 

Star-Regisseur Michael Bay entschuldigt sich für seinen Film "Armageddon"

Es ist vermutlich diskutabel, welches der schlechteste Film des US-Star-Regisseurs Michael Bay sei.

In einem Interview mit der amerikanischen Tageszeitung Miami entschuldigte sich Bay jedoch für den Film "Armageddon". Er verwies darauf, dass er lediglich vier Monate Zeit hatte, um den Film abzudrehen.

Ansonsten hätte er das letzte Drittel des Filmes anders gestaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Film, Regisseur, Entschuldigung, Michael Bay, Armageddon
Quelle: gawker.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 13:28 Uhr von Katzee
 
+84 | -3
 
ANZEIGEN
Macher und Zuschauer sehen einen Film wahrscheinlich unterschiedlich. Mir hat "Armageddon" gut gefallen.
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:44 Uhr von lars-hwi
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Er kann doch eine Neuauflage drehen mit einem anderen Ende.Terminator 2 auf Blu-ray hat zum Beispiel 3 Schnittfassungen.
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:44 Uhr von sicness66
 
+4 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:53 Uhr von magnificus
 
+41 | -12
 
ANZEIGEN
Was ist mit dem Transformer Sch* ? Der rangiert noch weit weit vor Armageddon, bei den schlechtesten Filmen.
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:59 Uhr von mort76
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
magnificus,
Kunststück...so gut wie alles rangiert hinter "Transformers", wenns um schlechte Filme geht...
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:32 Uhr von Saufhaufen
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:56 Uhr von Omega-Red
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Naja. Vielleicht sollte er sich für alles AB Armageddon entschuldigen... Bad Boys und The Rock "gingen" ja noch gerade so...
Kommentar ansehen
23.04.2013 15:04 Uhr von MrMatze
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Was ist an Transformers schlecht?
Ist nen klasse Action Film.

Ich kenne die Story der Comics allerdings nicht. Vill. find ich den Film auch daher ganz nett.
Kommentar ansehen
23.04.2013 17:33 Uhr von badshark
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Armageddon" zählt mit Sicherheit zu den besten Filmen eines Michael Bay. An Theatralik und Patriotismus kaum zu überbieten...aber, er bietet Popcornkino vom Feinsten. Zudem erstklassige, witzige Dialoge und ein Staraufgebot. Was wäre denn passiert wenn er mehr Monate zum Dreh gehabt hätte? Bruce Willis wäre wahrscheinlich zur Erde zurückgekehrt und Ben Affleck verschmort? Selten so einen Schwachsinn von einem renommierten Hollywood Regisseur gehört. Stars wie Buscemi, M.C. Duncan (Gott hab ihn sehlig), Willis, Affleck, L. Tyler etc. in einem Film zu vereinen ist schon mal eine logistische Leistung. Also, Schnauze halten Mr. Bay. Mach es einfach noch besser wie in diesem Film, Ich bezweifle allerdings, dass so ein großartiger Cast nochmal zu Stande kommt. Denn das ist noch viel wichtiger als alle CGI-Effects in der Welt.
Kommentar ansehen
23.04.2013 17:33 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich ist das einer der wenigen Filme von Bay, den man sich ansehen kann...
Kommentar ansehen
23.04.2013 17:59 Uhr von dommen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also mir gefällt der Film nachwievor sehr gut :S
Kommentar ansehen
23.04.2013 18:34 Uhr von Frambach2
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wer ist denn für den letzten Indianer Jones Film verantwortlich, (rhetorischen Frage) der Kerl müsste in aller Form zu Kreuze kriechen und auf allen Vieren um Entschuldigung bitten. Weiß bis heute nicht, welcher Teufel mich geritten hat, in den Film zu gehen, wahrscheinlich war hochgradiger Suff dafür verantwortlich:)
Kommentar ansehen
23.04.2013 18:51 Uhr von Gorxas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Er sollte sich lieber mal für diese Transformers-Scheiße entschuldigen... der größte Rotz seit Ewigkeiten!
Kommentar ansehen
23.04.2013 19:38 Uhr von Gimpor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Armageddon und Bad Boys sind die einzigen Filme vom Herrn Bay, die gut sind.
Kommentar ansehen
23.04.2013 20:30 Uhr von backuhra
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN